Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das sind die Frühjahrs Trends für 2018 - Das sollten Sie jetzt wissen

Das sind die kommenden Trends (Foto: unsplash.com/yaroslav-blokhin)
Auf den Laufstegen der Fashion Shows in Paris, Mailand und Berlin werden derzeit die aktuellen Frühjahrs Trends für 2018 vorgestellt. Was erwartet die Kunden in dieser Saison und mit welchen Änderungen rechnet die Branche? Journalisten berichten über gut besuchte Veranstaltungen, während sich Modedesigner mit ihren Aufträgen zufrieden zeigten.

Alltagstaugliche Kleidung mit verbessertem Tragekomfort

Bei vielen Mode-Labels stehen in diesem Jahr transparente Stoffe im Mittelpunkt der neuen Frühjahrs-Kollektion. Die Textilindustrie setzt bevorzugt auf Materialien wie Nylon, Seide und Strick. Alltagstaugliche Kleidung mit einem Höchstmaß an Funktionalität und verbessertem Tragekomfort soll auch nach langen Arbeitstagen bequem sitzen. Die Modebranche will sich mit ihrem Angebot besser auf die gestiegenen Ansprüche der Verbraucher einstellen. Im Mittelpunkt steht dabei die Businesskleidung, denn die meisten Menschen verbringen den größten Teil des Tages am Arbeitsplatz. Auf den Modemessen wird ein wachsendes Interesse an der Athleisure-Kategorie verzeichnet, von der sich die Kunden optimierte technische Eigenschaften erhoffen. Mode-Experten prophezeien für das Jahr 2018 neue Entwicklungen im Sport- und Fitnessbereich, die sich durch Bekleidung mit verbesserten Fit- sowie Performance-Eigenschaften äußert.

Bei Verbrauchern beliebt: klassische T-Shirts in Premium-Qualität

Zu den Lieblingsstücken der Verbraucher zählt nach wie vor das klassische T-Shirt, das seinen wesentlichen Marktanteil innerhalb der Textilbranche behaupten kann. Dabei ist den Verbrauchern vor allem die Qualität der Shirts, Pullover und Hemden wichtig. Wie Einzelhändler und Kaufhausketten berichten, werden T-Shirts der Premium Kollektion von den Kunden bevorzugt. Der Fachhandel bietet Oberteile für Damen und Herren in überdurchschnittlicher Qualität und einer großen Farbauswahl von bis zu 23 Farben an. Hier geht es zur Seite von wearecasual.com.Während von Herren T-Shirts mit einem V-Ausschnitt bevorzugt werden, kaufen Frauen hauptsächlich Shirts in unterschiedlichen Basicfarben. Beiden Geschlechtern ist es wichtig, dass das T-Shirt keine störenden Seitennähte aufweist. Von Mode-Fachleuten wird das Shirt aufgrund seiner vielseitigen Kombinationsmöglichkeiten seit langem zur modischen Grundausstattung im Kleiderschrank gezählt. Außerdem kann es sowohl zu privaten und beruflichen Anlässen und in der Freizeit getragen werden.

Modische Kleidung in Plus Size Größen

Für den Außenbereich bietet die Textilbranche Sport Shirts mit integriertem UV-Schutz an. Atmungsaktive, schweißabsorbierende und schnell trocknende Shirts sollen Freizeitsportler einen höheren Komfort bieten und werden aufgrund ihrer Reißfestigkeit auch von Profisportlern getragen. Die neuen Herren-T-Shirts sind in dieser Saison figurbetont und sitzen eng am Körper. Für sportliche und stärker gebaute Herren eignen sich Muskelshirts mit komfortabler Passform und einem nahtlosen Übergang an den Seiten. Poloshirts für Damen und Herren liegen auch im Frühjahr 2018 im Trend und behalten durch ihr strapazierfähiges Material auch nach dem Waschen und Trocknen ihre Form. Die beliebten Shirts werden in unterschiedlichen Farben und Größen angeboten, wobei ebenfalls Plus-Size Shirts zur Kollektion zählen.

Die neuesten Frisuren-Trends: minimalistisch und leicht zu stylen

Aktuelle Trends gibt es auch bei den Frisuren. Die neuen Schnitte sind weniger aufwändig und sollen dennoch perfekt aussehen. Darüber dürften sich berufstätige Frauen und Männer mit wenig Zeit für das morgendliche Styling freuen. Wer seine Haare schmücken möchte, greift in diesem Frühling zu minimalistischen oder verzierten Haarspangen. Haarschieber und -clips liegen 2018 absolut im Trend. Während der Fashion Shows zeigten Friseure an Fotomodellen die neuen Stylings. Dabei wurden die Haare zunächst glatt gestylt und anschließend ein sauberer Mittelscheitel gezogen, bevor die vordere Haarpartie mit goldenen oder silbernen Clips hinter den Ohren befestigt wurde. Je nach Geschmack können dabei auch extravagante Haarclips mit Perlen verwendet werden.