Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Das Wallis verbindet - nicht nur Skigebiete

Über tausend Hexen finden jedes Jahr am zweiten Januarwochenende den Weg auf ihren Besen von der Belalp ins Tal (Kanton Wallis) (Foto: Valais/Wallis Promotion)
 
Schweiz - ganz natürlich. Hier locken Bergrestaurants und SAC-Hütten wie das 'Mont Fort' auf 2.457 Metern im Skigebiet von Verbier (Kanton Wallis) (Foto: Switzerland Tourism)

Winter im Ferienland Schweiz: Per Seilbahn in wenigen Minuten direkt vom Bahnhof auf die Skipisten oder zum FIS-Weltcuprennen der Frauen

(nw/tw). Nirgends in der Schweiz gibt es mehr Sonnenstunden als im Wallis. Außerdem gehört es durch seine hochalpine Lage zu den schneesichersten Regionen der Alpen. Abwechslungsreiche Skigebiete und ein faszinierendes Panorama mit 46 Viertausendern warten darauf, entdeckt zu werden. Auch in dieser Wintersaison können sich Gäste auf neue Bergbahnen, moderne Hotels und erstklassige Events freuen.
Moderner, komfortabler und schneller:
Um den Urlaubern auch in diesem Winter beste Bedingungen zu bieten, investierten die Walliser Bergbahnen wiederum kräftig in ihre Infrastrukturen. In Blatten befördert eine neue achter-Gondelbahn bis zu 1.600 Personen pro Stunde auf die Belalp. Eine zeitsparende und bequeme Fahrt garantiert auch die neue Standseilbahn "Sunnegga" in Zermatt. Eine Seilbahn, deren zwei Kabinen jeweils Platz für 125 Personen bieten. Grimentz und Zinal, die beiden Skigebiete im Val d'Anniviers, werden ab Dezember durch eine neue Seilbahn verbunden. In wenigen Minuten direkt vom Bahnhof auf die Skipisten: Ab Weihnachten werden die neuen 8er-Gondelbahnen von Le Chable nach Mayens Brusons in Betrieb genommen. „Siviez - Plan du Fou" - so heißt die neue achter-Gondelbahn in Nendaz, die die 700 Höhenmeter in knapp sieben Minuten zurücklegt und bis zu 2.400 Personen pro Stunde befördern kann.
Neue Sterne gibt es am Walliser Hotelhimmel:
In dieser Wintersaison erhält unter anderem das Luxussegment Zuwachs. So wird im Dezember in Verbier das erste Alpendomizil von „W Hotels“ eröffnet. Im „W Verbier“ sind hochalpine Ferien mit dem größtmöglichen Komfort garantiert. Dies gilt auch für das neue Hotel „Nendaz 4 Vallées“. Das Hotel befindet sich im Zentrum von Nendaz und besticht vor allem durch seinen riesigen Spa-Bereich von rund 2200 Quadratmetern. Mit dem „Crans Ambassador“ in Crans-Montana wird in diesem Winter eine weitere Hotelperle wieder in Betrieb genommen. Das 5-Sterne-Haus auf dem sonnigen Hochplateau von Crans-Montana überzeugt mit Authentizität, Gastfreundschaft, Qualität und Professionalität.
• Erstklassige Events für jedermann:
- Am 1. und 2. März 2014 finden auf der komplett renovierten Mont-Lachaux-Piste in Crans-Montana die FIS-Weltcuprennen (Abfahrt und Superkombination) der Frauen statt.
- Wenige Wochen später steht wiederum das härteste Skitouren-Rennen der Welt an: Die Patrouille des Glaciers. Der legendäre Teamwettkampf führt vom 30. April bis zum 3. Mai 2014 von Zermatt über die hochalpine Bergwelt via Arolla nach Verbier.
- Große Aufmerksamkeit erfährt traditionell auch die Belalp Hexe. Bei einer der verrücktesten Volksabfahrten der Welt werden auch heuer zwischen dem 11. und 18. Januar 2014 rund 1500 als Hexen verkleidete Teilnehmer das Skigebiet in einen feurigen Hexenkessel verwandeln.
- Ringkuhkampf im Schnee: In Leukerbad kämpfen am 29. März 2014 Eringer-Kühe im Cup-System um den Sieg in der Schneearena von Flaschen. Zermatt Unplugged findet vom 8. bis 12. April 2014 statt – ein europaweit einzigartiges Festival vor grandioser Bergkulisse.
• Weitere Infos im Reisebüro und auf www.MySwitzerland.com.

Weitere Reise-Tipps:
- Trauminseln im Indischen Ozean günstig bereisen
- Vietnam-Höhepunkte für Einsteiger
- "Fin de siècle" in Brüssel
- Karneval in der Sonne
- Museumsbahn Bremerhaven-Bederkesa auf Nikolausfahrt