Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Diese Tour schmeckt: Genuss und Erholung auf der "Käse-Kuchen-Tour" durch die Elbmarsch

Jens Kowald (Flusslandschaft Elbe, v. li.), Susanne Bullwinkel (Tourist Information) und Erster Kreisrat Rainer Rempe finden die „Käse-Kuchentour“ lecker (Foto: oh)
(mum). Nach der Flut liegt der Tourismus entlang der Elbe am Boden. Hotelerie und Gastronomie beklagen Umsatzrückgänge von bis zu 70 Prozent. Jetzt geht der Landkreis Harburg mit gutem Beispiel voran und bewirbt eine neue Tour entlang der Elbe - die „Käse-Kuchen-Tour“. Erster Kreisrat Rainer Rempe, Flusslandschaft Elbe-Geschäftsführer Jens Kowald und Susanne Bullwinkel von der Tourist Information Winsener Elbmarsch stellten das Projekt vor.
Erholung, Entspannung und Genuss im Grünen gehen auf der „Käse-Kuchen-Tour“ Hand in Hand: Bei ihrem Ausflug mit dem Fahrrad mitten durch die Natur, entlang des Elbufers und durch die Elbmarsch werden Gäste und Ausflügler von Störchen und Wasservögeln begleitet. Fast so als wollten sie den Erholungssuchenden den Weg durch die wunderschöne Flusslandschaft Elbe mit ihren Deichen, Obstbäumen, saftigen Wiesen und kulinarischen Höhepunkten in idyllischen Cafés, regionaltypischen Hofrestaurants und Erlebniskäsereien weisen.
Die 50 Kilometer lange „Käse-Kuchen-Tour“ ist eine der 23 Radausflugstouren der Metropolregion Hamburg, die in diesem Jahr unter dem mehr als passenden Motto „Auf die leckere Tour“ dazu einladen, die landschaftliche Schönheit und kulinarischen Genüsse der Metropolregion kennenzulernen.
Alle, die nur einzelne Touretappen mit dem Rad absolvieren möchten, können selbstverständlich auch den kostenlosen Elb-Shuttle mit Fahrradanhänger nutzen.
Weiter Informationen zur „Käse-Kuchentour“ gibt es im Internet unter www.winsen.de oder www.erlebnis-elbe.de.