Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreiste E-Mail-Masche

(kb). Von einer neuen E-Mail-Spam-Welle mit vermeintlichen Rechnungen sind derzeit auch viele Leser in der Region betroffen. Die Masche: Unbekannte verschicken vermeintliche Zahlungserinnerungen oder Mahnungen im Namen von real existierenden Firmen, z.B. "TapetenJoe". Der E-Mail-Empfänger wird aufgefordert, umgehend einen Betrag "x" zu begleichen. Weitere Informationen befinden sich in einer Datei im E-Mail-Anhang. Öffnet man diese, breiten sich Viren oder Trojaner auf dem Rechner aus, die z.B. Dateien zerstören oder Daten wie Kontoverbindungen ausspionieren.
Wenn Sie eine solche Zahlungserinnerung erhalten, öffnen Sie in keinem Fall den Anhang, sondern löschen Sie die E-Mail. Hinweise auf unseriöse E-Mails können u.a. Fehler in der Rechtschreibung und Grammatik, sowie Widersprüche im Inhalt der Mail sein.