Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

DRK-Hausnotruf: Jeden Tag mehr Sicherheit

Das Hausnotruf-Systems Deutschen Roten Kreuzes (DRK) bietet auf Knopfdruck Sicherheit in einem Notfall. Mit neuen technischen Möglichkeiten, kann der DRK-Kreisverband Harburg-Land sein Angebot für alle, die sicher zu Hause lebenmöchten, erweitern.
Per Knopfdruck wird jeder Hausnotruf-Teilnehmer mit der Zentrale verbunden, die aufnimmt, um welche Art Notfall es sich handelt. Ist er lebensbedrohlich, wird der Rettungsdienst alarmiert. Sonst wird jemand aus der Familie oder der Nachbarschaft verständigt oder ein DRK-Mitarbeiter sieht nach, wie er helfen kann. Das System ist für alle gedacht, die in ihren vier Wänden leben und dennoch sicher sein wollen, dass sie Unterstützung bekommen, wenn die Situation es erfordert.
Verschiedene Zusatzgerätemachen das sichere Leben zu Hause nun noch einfacher. Rauchmelder, die über Funk mit dem Hausnotruf-System verbunden sind, lösen automatisch einen Ruf an die Zentrale aus. Sollte also auf dem Herd das Essen verbrennen, der Teilnehmer aber beispielsweise nach einem Sturz nicht aufstehenkönnen, kümmert sichdie Hausnotruf-Zentrale umschnelles Eingreifen. Auch die brennende Kerze auf dem Tisch kann zum Risiko werden, wenn Unvorhergesehenes passiert - dann ist das DRK zur Stelle. Für alle diejenigen, die viel alleine in der freien Natur oder in ihrem Garten sind, steht ein mobiles Notruf-System bereit. Es funktioniert ähnlich, wie ein Mobiltelefon und stellt über ein Mobilfunknetz die Verbindung zur Hausnotruf-Zentrale her. Dort schildert der Teilnehmer seine Lage, während sein Standort automatisch ermittelt wird. Zu diesem Punkt kann die Zentrale dann den DRK-Mitarbeiter zur Unterstützung schicken.

Weitere Informationen: DRK-Hausnotruf, Andreas Lenzner, Tel: 04171-6045800, Email: hausnotruf@drk-lkharburg.de