Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Für viele das größte Fest im Leben: Was sich die Deutschen ihre Hochzeit vorstellen

(djd). Was das Hochzeitsfest angeht, haben die Deutschen ganz klare Vorstellungen: Man nehme ein festliches Essen im Restaurant, eine Hochzeitstorte und im Anschluss Flitterwochen, schon ist die Hochzeitsfeier perfekt. Aus Sicht der Deutschen sind das die drei wichtigsten Zutaten für eine gelungene Hochzeit - und damit für das bedeutendste und häufig auch teuerste Event im Leben vieler Bundesbürger. Nur vier von zehn legen Wert auf den Polterabend - Livemusik ist sogar nur noch für 29 Prozent der Befragten relevant.
Innerhalb eines Jahres haben die meisten traditionellen Hochzeitssymbole in der Wahrnehmung der Deutschen weiter an Bedeutung verloren. Das sind die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage „Hochzeit“, die von der CreditPlus Bank AG durchgeführt wurde. Es muss auch nicht mehr die Riesensause sein: 71 Prozent der Befragten bevorzugen eine Feier im kleinen Kreis. Romantisch sind die Deutschen offensichtlich aber dennoch: Nur 22 Prozent der Befragten legen Wert auf einen Ehevertrag.
Frauen und Männer sind unterschiedlicher Meinung darüber, was das Hochzeitsfest zum schönsten Tag des Lebens macht. Zwar sind sich beim ersten Platz für das Festessen alle einig, doch für 57 Prozent der Männer stehen die Flitterwochen auf Rang zwei. Auf Platz drei rangiert die Hochzeitstorte. Bei den Frauen hingegen nimmt die festliche Torte bei sechs von zehn Befragten den zweiten Rang ein, gefolgt von den Flitterwochen. Einig sind sich die Geschlechter bei der Hochzeitskutsche: Neun von zehn halten sie für verzichtbar.