Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Heller wohnen – hinter Glas

Ein lichtdurchfluteter Wohnraum dank moderner Wintergartentechnik (Foto: hlc)
(cbh/hlc). Modernes Wohnen ist untrennbar verbunden mit dem Wunsch des Menschen nach viel Tageslicht. Transparenz, Leichtigkeit, klare, schlichte Linien und Formen sowie naturverbundenes Wohnen ist ebenso angesagt wie raffinierte, multifunktionale Raumlösungen. Der Werkstoff, der in der zeitgenössischen Architektur alle Wohn(t)räume erfüllen kann, ist Glas. Besonders gut lässt sich ein Leben im Licht, umgeben vom Wechsel der Jahreszeiten, mit einem Wintergarten realisieren. Der Natur immer ganz nah sein und trotzdem bei jeder Witterung geborgen im geschützten, warmen, trockenen Raum sitzen, ist Balsam für die Seele.

Lichtdurchflutete Wintergärten erfordern schlanke Tragwerke und grazile Wandelemente. Die filigrane Architektur in ausgeklügelter Pfosten-Riegelbauweise erfüllt diesen Wunsch. Da die Dachkonturen in die Wände übernommen werden, sind freie Durchsicht und ein optimaler Lichteinfall stets garantiert. Wer sich anstelle eines Glasdachs für ein Festdach entscheidet, der kann einen Balkon, eine Dachterrasse oder ein zweites „Glashaus“ oben draufsetzen.

Eine weitere, attraktive Möglichkeit, die vorhandene Grundfläche besonders ausgiebig zu nutzen, ist die Realisierung des Wunsch-Wintergartens als mehrgeschossige Variante. So entsteht entweder ein „Lichtdom“ oder es kann auf verschiedenen, durch Treppen miteinander verbundenen Ebenen gelebt werden.

Dank Hightech-Sonnenschutz aus spezialbeschichtetem Funktionsglas bleibt die Optik der transparenten Großzügigkeit immer erhalten. Selbst bei brütender Hitze kann auf Verschattungen wie Sonnensegel und Markisen sowie auf Klimaanlagen verzichtet werden. Kurzwellige Wärmestrahlung wird durch das Sonnenschutzglas in hohem Maße reflektiert, während langwelliges Tageslicht weitgehend ungehindert passieren kann. Angenehme Temperaturen und Helligkeit heißt die Devise.
Weitere Informationen erteilt der Fachhandel gern.