Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hundehalter in der Pflicht

Seit Anfang Juli gelten in Niedersachsen alle Regelungen des neuen Hundegesetzes

(sb). Hundebesitzer in Niedersachsen werden seit Anfang Juli stärker in die Pflicht genommen:
• Eintrag ins Zentralregister: Ab sofort müssen Hundebesitzer ihren Vierbeiner in einem zentralen Register anmelden. Das zentrale Register soll helfen, Halter im Schadensfall zur Rechenschaft zu ziehen, auch wenn ein Hund weggelaufen ist.
Die Anmeldung ist schriftlich, telefonisch und im Internet möglich. Der Eintrag ist kostenpflichtig. Er kostet online 14,25 Euro plus Mehrwehrtsteuer. Per Telefon- oder Briefeintrag werden 23,50 Euro plus Mehrwertsteuer berechnet.
• Hundeführerschein: Zusätzlich müssen alle, die sich nach dem 1. Juli 2011 erstmals einen Hund angeschafft haben und laut Gesetz nicht anderweitig als sachkundig gelten, eine theoretische und praktische Prüfung ablegen. Geprüft werden u.a. Kenntnisse über das Sozialverhalten der Vierbeiner. Der Hundebesitzer muss nachweisen, dass er seinen Hund einschätzen kann, gefährliche Situationen erkennt und etwaigen Gefahren vorbeugen kann.
Die Prüfung wird ab 40 Euro kosten, über die genaue Gebühr entscheidet der jeweilige Prüfer. Vorbereitungskurse sind keine Pflicht und werden von Hundeschulen angeboten.
• Versicherungspflicht: Bereits seit Juli 2011 ist eine Hunde-Haftpflichtversicherung Pflicht.
• Chip-Pflicht: Zudem müssen alle Hunde vom Tierarzt einen Erkennungs-Chip eingepflanzt bekommen.

Datenvernetzung bis ins Ausland

Der Deutsche Tierschutzbund empfiehlt neben der Eintragung von Hunden im Zentralregister des Landes Niedersachsen eine kostenlose Eintragung im Deutschen Haustierregister (DHR). Hintergrund: Die Daten im Landesregister werden nicht vernetzt, was eine Rückvermittlung entlaufener Tiere außerhalb Niedersachsens erschwert. Das Deutsche Haustierregister hingegen agiert bundesweit und kooperiert zusätzlich mit europäischen Partnern.
Egal ob Hund, Katze, Vogel oder Pferd - das DHR hilft seit 1981 Menschen, ihre verloren gegangenen Haustiere wiederzufinden.
• Die kostenlose Registrierung erfolgt online unter www.registrier-dein-tier.de