Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Interesse ungebrochen: Internetportal "lebensmittelklarheit.de" wird zwei Jahre alt

(kb). Zwei Jahre nach dem Start des Internetportals www.lebensmittelklarheit.de ist das Interesse der Verbraucher ungebrochen: 7.300 Produktmeldungen und 3.700 Fachfragen an die Experten sind seit dem Start des Portals bei der Redaktion eingegangen. Derzeit verzeichnen die Portalbetreiber, die Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv) und die Verbraucherzentrale Hessen, täglich bis zu fünf Produktmeldungen. „Das Portal hat den Verbrauchern eine Stimme gegeben und einen neuartigen Dialog zwischen Verbrauchern und Wirtschaft auf den Weg gebracht. Es lohnt sich, dies weiter auszubauen“, sagte Bundesverbraucherministerin Ilse Aigner anlässlich des zweijährigen Bestehens von "lebensmittelklarheit.de"
Ziel des Internetportals "lebensmittelklarheit.de" ist es, Täuschungen in der Kennzeichnung und Aufmachung von Lebensmitteln zu erkennen, darzustellen und zu vermeiden. Verbraucher erhalten Informationen zum geltenden Kennzeichnungsrecht und können Beispiele für Produkte einsenden, von deren Aufmachung sie sich getäuscht fühlen. Die Portalbetreiber prüfen die von Verbrauchern eingesandten Beispiele, holen Stellungnahmen der Hersteller ein, veröffentlichen das Ergebnis der Prüfung und bieten Interessierten die Möglichkeit zur Diskussion.