Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Island - Die Faszination des Nordens

Wildromantische Wasserfälle, Geysire, schroffe Berge und endlose Wiesenflächen - Island ist bekannt für seine grandiose Landschaft. Ein Paradies für Naturliebhaber und Erholungsuchende, die unberührte Landschaft und nordisches Lebensgefühl erleben möchten - aktiv oder entspannt.
Die Isländer sind nicht nur stolz auf ihre außergewöhnliche Natur und ihre charmante Hauptstadt Reykjavik, Island gehört auch zu den sichersten Ländern der Erde. Vielleicht fühlen sich Urlauber auch deshalb so wohl und lassen sich gerne von der Gemütlichkeit der Inselbewohner anstecken. Letztere versteht man spätestens, wenn man die Stadt verlässt. Gleich hinter den letzten Häusern eröffnet sich eine beeindruckende Welt: Natürliche, heiße Quellen und SPAs laden zum Entspannen ein. Majestätische Gletscher, weite Vulkanlandschaften und schwarze Lavastrände verleiten zum Träumen und Entdecken - individuell mit Mietwagen oder ganz bequem per Tagesausflug. Die touristische Infrastruktur in Island lässt keine Wünsche offen und viele Anbieter im Tourismusbereich sprechen sogar deutsch.
Auch der kleine Stadtkern Reykjaviks lockt mit zahlreichen Museen und Galerien sowie Boutiquen und Souvenirläden. Für Gaumenfreuden sorgen fangfrischer Atlantikfisch oder würziges Hochland-Lamm, ganz gleich ob in rustikaler Fischerstube oder gepflegtem Gourmetrestaurant.
Die größte Vulkaninsel der Welt liegt mit nur 3,5 Flugstunden von Deutschland näher, als oftmals vermutet. Damit lohnt sich die Anreise auch für einen Kurzurlaub oder ein verlängertes Wochenende. Die heimische Fluglinie Icelandair fliegt direkt ab Frankfurt und München, im Sommer auch ab Hamburg.
Infos: www.icelandair.de