Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kultur mit Anspruch und Zuspruch in Salzhausen

Setzen sich gemeinsam ein für die Kultur in Salzhausen: Lieselotte Weyer (links) vom Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen e. V. und Susanne Gellers (rechts) von der Sparkasse Harburg-Buxtehude (Foto: Sparkasse Harburg-Buxtehude)

Sparkasse Harburg-Buxtehude unterstützt Verkehrs- und Kulturverein Salzhausen mit 2.000-Euro-Spende

Das kulturelle Angebot in Salzhausen kann sich sehen lassen. Dafür sorgt seit mehr als 20 Jahren der örtliche Verkehrs- und Kulturverein mit Konzerten, Lesungen, Ausstellungen, Theateraufführungen und anderen Aktivitäten.
„Stets aufs Neue gelingt es, talentierte Nachwuchskünstler und bekannte Größen den Salzhäusern und ihren Gästen zu präsentieren“, zollt Susanne Gellers den Verantwortlichen Respekt. Die Leiterin der Filiale Salzhausen der Sparkasse Harburg-Buxtehude freute sich deshalb, jetzt an Lieselotte Weyer eine Spende weiterzugeben. Mit 2.000 Euro unterstützt die Sparkasse die hochwertige Arbeit. „Als regionaler Finanzdienstleister setzen wir uns dafür ein, dass die Menschen in unserem Geschäftsgebiet auch ein reichhaltiges und attraktives Kulturangebot vorfinden“, so Gellers.
Lieselotte Weyer bedankte sich sehr für die Unterstützung durch den verlässlichen Partner vor Ort: „Ohne diese Zuwendung könnten wir unser Angebot so nicht verwirklichen.“ Die für den Bereich Kultur Zuständige berichtete weiter: „In diesem Jahr steht Kabarett in der Gunst unseres Publikums weit oben. Ein voller Erfolg war im Juni der Abend mit, MusiZierfisch‘ Daniel Helfrich und seinem Klavier-Kabarett, der alle Besucher begeisterte.“
Ein ähnliches Highlight verspricht die Veranstaltung am 21. Oktober zu werden, wenn Joachim Zawischa mit seinem Programm „Kantine Kanzleramt – Ein Koch teilt aus!“ in der Dörpschün auftritt, Beginn 19:30 Uhr; Eintritt im Vorverkauf 15 Euro, an der Abendkasse 17 Euro, Mitglieder 13 Euro.
Zuvor sind Sparkasse und Verkehrs- und Kulturverein auf dem Kirch- und Markttag, den der Verein zusammen mit der St. Johannis Kirchengemeinde organisiert, am 18. September aktiv. Dann wird es von 11 bis 18 Uhr vor der Filiale in der Hauptstraße 6 a wieder ein Mitmachspiel und ein Gewinnspiel geben, und der Verkehrs- und Kulturverein verschenkt auf dem Marktplatz vor dem Rathaus wieder ein Kilogramm Kartoffeln pro Person.