Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Last minute: Schnäppchenurlaub in Dänemark

Sonne, Strand und Weite: An den schier endlosen dänischen Küsten kann man sich sehr gut erholen und austoben (Foto: Foto: djd/www.cofman.de)
(djd/pt/cbh). Im Betrieb gab es noch zu viel Arbeit, die Kinder haben gekränkelt, in der Urlaubskasse fehlte noch das nötige Kleingeld: Vielerlei Gründe können dazu führen, die Ferien erst auf die letzte Minute statt schon Monate im Voraus zu planen. Ein weiteres Argument und ein schöner Bonus ist die Möglichkeit, durch Last-minute-Buchung kräftig zu sparen. So eignet sich etwa Dänemark besonders gut für Spontanreisen. Man ist mit dem Auto ruckzuck da, außerdem sind keine besonderen Impfungen oder sonstige aufwendige Vorbereitungen nötig. Und auch bei unserem nördlichen Nachbarn lassen sich richtige Schnäppchen machen.
Der Anbieter Cofman beispielsweise ist Spezialist für die Vermittlung skandinavischer Ferienhäuser und hält verschiedene Arten von Last-minute-Angeboten bereit: Zwei-Personen-Rabatte für alle, die zu zweit anreisen, Storno-Häuser, die kurzfristig storniert und darum rabattiert wurden, und "14-Tage-zum-Preis-von-10"-Offerten. Alle sind unter www.cofman.de/last_minute.htm zusammengefasst. Für den Sommer gibt es bereits mehr als 1.500 Sonderangebote - und es kommen laufend neue hinzu. Kurzentschlossene können so bis zu 50 Prozent sparen. Dabei kommen im kleinen Königreich Spaß und Erholung nicht zu kurz. Mit seinen schier endlosen Stränden, den ursprünglichen Dünenlandschaften und der frischen Luft ist es das ideale Ziel, um inmitten der Natur zur Ruhe zu kommen und den Alltag hinter sich zu lassen.