Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Legionellenprüfung noch in diesem Jahr ist Pflicht

(mi/nw). Die Zeit läuft ab: Bis zum 31. Dezember dieses Jahres müssen vermietete Mehrfamilienhäuser mit zentraler Wasserbeschaffungsanlage erstmals auf Legionellen untersucht werden, darauf weist die Eigentümerschutz-Gemeinschaft "Haus & Grund" jetzt hin. Die Pflicht zur Legionellenprüfung betrifft alle Wohngebäude, in denen zentrale Warmwasserspeicher oder Durchlauferhitzer mit einem Volumen von mehr als 400 Litern stehen. Die Prüfpflicht gilt auch für Wohngebäude, in denen Wasserleitungen zwischen dem zentralen Trinkwasserwärmer und dem am weitesten entfernten Wasserhahn ein Volumen von über drei Litern fassen. Die Prüfpflicht betrifft damit laut Kai Warnecke von Haus & Grund fast alle Mehrfamilienhäuser. Ausgenommen seien nur Mehrfamilienhäuser mit einer dezentralen Warmwasserbereitung sowie Ein- und Zweifamilienhäuser.