Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Jeep Cherokee beim Händler

Der neue Jeep Cherokee feiert seine Europa-Premiere (Foto: Jeep)
Neuheiten gibt es vom Jeep: Der neue Jeep Cherokee 2014 bricht im Design komplett mit seinen drei Vorgängern. Schmale Scheinwerferschlitze, ein in der Motorhaube integrierter Kühlergrill mit querlaufender Kante und eine Seitenlinie im Stil des Flaggschiffs Grand Cherokee kennzeichnen das neue Modell. Dieses Vier-Leuchten-Konzept greift der neue Jeep Cherokee auch am Heck auf, wo er mit sehr hoch liegenden Rücklichteinheiten und Zusatzleuchten in der Schürze Umgewöhnung verlangt. Das Styling soll Gerüchten zufolge auch darauf zurück zu führen sein, dass die Designlinie ursprünglich für Alfa Romeo entwickelt und dann für Jeep adaptiert wurde. Doch nicht nur äußerlich hat sich eine Menge getan: Der Fahrer erlebt nun das neue 9-Stufen-Automatikgetriebe, den Spurhalteassistenten, das "Adaptive Cruise Control" und automatischen Parkassistenten und vieles mehr. Für den Innenraum verspricht Jeep ein deutliches Update bei der Materialqualität. Vornehmlich für den US-Markt bekam der Jeep Cherokee 2014 einen neu entwickelten Ableger des 3,6-Liter-Pentastar-V6-Benziners aus dem Grand Cherokee, allerdings mit 3,2 Liter Hubraum. Der Sechszylinder stellt 272 PS zur Verfügung. Das beliebteste Modell wird sicher der Vierzylinder-Diesel im neuen Jeep Cherokee. Der von Fiat entwickelte Multijet-Diesel leistet 170 PS. Am Premieren-Wochenende sollte man sich bei einer Probefahrt von den neuen Details überzeugen. Infos: Autohaus T&K, Winsener Straße 149b in 21077 Hamburg, Tel. 040-764161-14