Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: 60 Jahre „Wunder von Bern“

Hier entwickelte sich der "Geist von Spiez": Nahe des markanten Niesen (2.362 Meter) bei Spiez am Thunersee logierte die "Herberger-Elf" (Foto: Switzerland Tourism)

Fußballnostalgiker erleben den "Geist von Spiez" am Thunersee in der Schweiz

(nw/tw). Am 4. Juli ist es 60 Jahre her, dass die deutsche Nationalmannschaft im Berner "Wankdorfstadion" in der Schweiz die Ungarn schlug und Fußballweltmeister wurde. Anlässlich des Jubiläums gibt es einiges in Bern und Berner Oberland zu entdecken.
Noch heute ist das legendäre Fußballereignis, bekannt als das „Wunder von Bern“, für viele Deutsche ein Meilenstein der deutschen Geschichte - und nicht nur der „Fußballgeschichte“. Rund 40 Kilometer von Bern entfernt, wartet auf Fußballbegeisterte im Hotel Belvédère in Spiez am Thunersee die Jubiläumsausstellung zum „Wunder von Bern“. Dort, wo vor 60 Jahren die "Herberger-Elf" - Mannschaft von Trainer Sepp Herberger - logierte und sich der vielbesagte "Geist von Spiez" entwickelte. Bis zum 30. September sind Bild- und Tondokumente, Originaltrikots, Erinnerungsstücke sowie eine einzigartige Bildergalerie zu sehen.
Außerdem hat die Gemeinde Interlaken (im Berner Oberland) ein besonderes Übernachtungspaket geschnürt, begleitend zum „Wunder von Bern“-Jubiläum - und passend zum Weltmeisterschaftsjahr 2014. Dieses umfasst neben dem Eintritt zur Jubiläumsausstellung drei Übernachtungen in der Region inklusive Frühstück sowie einen VIP-Pass der Jungfraubahnen, der eine Reise auf das Jungfraujoch und weitere attraktive Ausflüge beinhaltet. (Quelle: www.MySwitzerland.com)

Ausflugstipps:
- "Zentrum Paul Klee": 2014 jährt sich das Ereignis der legendären Tunisreise, die die drei Künstlerfreunde Paul Klee, August Macke und Louis Moilliet im April 1914 unternahmen, zum hundertsten Mal. Das "Zentrum Paul Klee" in Bern nimmt sich das Datum zum Anlass, die auf der Reise entstandenen oder von ihr inspirierten Werke in einer umfassenden Ausstellung wieder zu vereinen.
- Der "Geist von Spiez": Dieser lässt sich bei einem Spaziergang entlang des Strandwegs von Spiez nach Faulensee erleben. Von Faulensee geht die Fahrt mit dem Schiff zurück.
- Fußballstadion "Stade de Suisse": 2001 wurde das baufällige "Wankdorfstadion" in Bern abgerissen und fünf Jahre später als "Stade de Suisse" an gleicher Stelle wieder aufgebaut. Die Matchuhr aus dem alten Austragungsort wurde behutsam restauriert und steht heute vor dem neuen Stadion.


Weitere Reise-Tipps:

- „Pellwormer Rosentage“