Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: Bis auf eine Höhe von 2.400 Metern über dem Meeresspiegel

Die rund 800 Kilometer langen Radrouten in Tirol halten für jeden die passende Strecke bereit (Foto: djd/Apollomedia)

Tirol zu jeder Jahreszeit neu erleben: Rad fahren, klettern und wandern

(nw/tw). Wer bisher Tirol (Österreich) nur mit dem Winter und dem Winterurlaub in Verbindung gebracht hat, wird schnell eines Besseren belehrt. Das Tiroler Zillertal zum Beispiel bietet auch in allen anderen Jahreszeit eine kaum zu überblickende Anzahl an Angeboten für Jung und Alt. Den Urlauber erwarten im Zillertal Wiesen und Almen, eingerahmt von tiefen Wäldern mit Lichtungen, Wasserfällen und durchzogen von schönen Wanderwegen. Für jeden Urlauber ist hier das passende Angebot vorhanden, egal ob man klettern, wandern oder Rad fahren möchte.
Das Zillertal mit seinen mehr als 1.000 Kilometern Wanderwegen auf drei Höhenebenen bietet für Wanderer und Naturfreunde vielfältige Möglichkeiten. Aufgrund der unterschiedlichen Schwierigkeitsgrade kann hier jeder ganz nach dem eigenen Geschmack und der Kondition die passenden Wanderwege für sich finden.
Auch für Radfahrer ist das Zillertal einen Besuch wert. Vor allem Mountainbiker freuen sich über die große Auswahl verschiedener Bergtouren, welche den Radfahrer bis auf eine Höhe von 2.400 Metern über dem Meeresspiegel führen.
Nicht zuletzt kommen auch Golfer im Zillertal auf ihre Kosten. In der Gemeinde Uderns hat ein neuer Golfplatz eröffnet, welcher als 18-Loch-Meisterschaftsplatz ausgezeichnet ist. Hier können Golfer ihr Handicap verbessern und zugleich die Aussicht auf die Bergwelt genießen.


Weitere Reise-Tipps:
- Nicht ohne meinen Hund
- Südafrika an der Gardenroute
- Ganz Basel feiert Herbstmesse
- Binz - Abbaden und Pferderennen
- Zum Saisonausklang mit dem Moorexpress durchs Obstparadies
- Wie in einem Mittelalter-Roman