Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: Da lacht das Anglerherz

Die Gewässer der südschwedischen Provinz Småland sind für ihren Fischreichtum weit über die Grenzen Schwedens bekannt (Foto: djd/Regenbogen)

In Südschweden werden die Träume von Hecht, Lachs und Meerforelle wahr / Ferienanlagen mit Kinder-, Sport- und Wellnessangeboten

(djd/pt/tw). Frühmorgens mit dem Boot aufs Meer hinausfahren und wenn die Sonne gerade über den Schären aufgeht die Angelrute auswerfen - das ist es, was Anglerherzen höherschlagen lässt. Die Aussicht auf einen ansehnlichen Fang ist denkbar günstig, denn die Gewässer der südschwedischen Provinz Småland sind für ihren Fischreichtum weit über die Grenzen Schwedens hinaus bekannt. Im Kalmarsund, einem der Top-Meeresreviere Südschwedens, haben routinierte Sportfischer, aber auch ambitionierte Freizeitangler von Frühling bis Herbst die besten Chancen, kapitale Hechte, Barsche oder Meerforellen aus dem Wasser zu ziehen.
Auch für Familienmitglieder, die sich nicht in erster Linie für den Angelsport interessieren, bieten die schwedischen Regenbogen Ferienanlagen mit Kinder- und Sportangeboten sowie einem schönen Wellnessbereich jede Menge Abwechslung. Und während es die einen zur Angeltour auf die Ostsee zieht, bleiben die anderen am Strand, aalen sich in der Sonne, bauen Burgen oder stürzen sich zur Erfrischung ins kühle Nass.
Ein Tipp für Krimifans ist die Kleinstadt Ystad, hier kann man auf den Spuren von Henning Mankells Romanheld Wallander wandeln.

Weitere Reise-Tipps:

- Gemeinsam Erholung genießen
- Sonnengruß mit Gleichgesinnten
- Aus der App entsteht die echte Postkarte
- Vorbeugende Impfungen schützen den Körper