Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: Entspannte Ferien auf Friesisch

Ein Paradies für Paddler: Zahlreiche Wasserläufe durchziehen die Region (Foto: djd/Tourismus GmbH Gemeinde Dornum)

Dornumerland: Strand, Sport und Spaß an Niedersachsens familienfreundlicher Nordseeküste / Hunde sind in der Region willkommen

(djd/pt). Hoch im Norden, an Niedersachsens Westküste, erobert eine Ferienregion gerade die Herzen vieler Urlauber: das Dornumerland. Vom Campingfan bis zum Freizeitsportler, vom Erholungsurlauber bis zum Kulturfreund zieht es immer mehr Menschen in diese beschauliche Ecke Ostfrieslands. Wer hier ankommt, fühlt sich sofort willkommen und findet neben zwei Badeorten, zwei Häfen und beeindruckender mittelalterlicher Geschichte auch viel Natur und typisch nordische Gastlichkeit - unaufgeregt, freundlich und entspannt.
Ferien von Anfang an
Eltern können sich im Dornumerland gut entspannen, denn in den übersichtlichen Orten geht so schnell kein Kind verloren. Im Gegenteil - der Nachwuchs findet rasch neue Freunde und erkundet das Urlaubsgebiet meistens schon am zweiten Tag auf eigene Faust. Ein großes Plus sind die familienfreundlichen Unterkünfte vom kuscheligen Friesenhaus am Deich bis zum urigen Domizil auf dem Bauernhof. Außerdem bietet der "DoroKidsClub" für Kinder ab vier Jahren ein Ferienprogramm und bei schlechtem Wetter lockt der Indoor-Spielpark "Sturmfrei" in Neßmersiel. Natürlich gibt es auch Attraktionen für die ganze Familie wie eine Kutterfahrt zu den Seehundbänken, eine geführte Wattwanderung oder ein Ausflug zu den Ostfriesischen Inseln. Übrigens: Für Vierbeiner gibt es einen Hundestrand und einen Agility-Park.
Camping mit Meer-Wert
Morgens aufwachen, frische Meeresluft schnuppern und direkt auf die Nordseewellen blicken - der Campingplatz in Dornumersiel liegt direkt am Strand und am UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer, umgeben von Deichen und Wiesen. Der Hafen sowie der Ortskern von Dornumersiel liegen ganz in der Nähe.
Aktiv zu Lande und zu Wasser
Radeln, wandern, reiten oder lieber paddeln, surfen, kiten - auch Aktivurlauber kommen im Dornumerland auf ihre Kosten. Zum Beispiel auf verschiedenen "Paddel & Pedal"-Routen, bei denen man Rad und Boot ganz nach Belieben tauschen kann. Die langen Deiche sind wie gemacht für sportliche Inline-Touren. Und Nordic-Walking-Fans können zwischen Strecken im Binnenland oder an der Waterkant wählen.
Das Mittelalter erleben
Das Dornumerland blickt auf eine bewegte Vergangenheit zurück und hat für Kulturfans eine Menge zu bieten. In Dornum selbst residierten vom Mittelalter bis ins 19. Jahrhundert die Häuptlinge - daher der Beiname "Herrlichkeit". Noch heute zeugen unter anderem das barocke Wasserschloss und die Beningaburg von der glorreichen Geschichte. Lebendig wird das Mittelalter jedes Jahr aufs Neue bei den spektakulären Ritterspielen (2. bis 10. August 2014).


Weitere Reise-Tipps:

- Predigtstuhl - Drahtseile zum Himmel
- Erneut sehr gute Wasserqualität an Deutschlands Badestellen
- Aktives Österreich für Sportbegeisterte
- Hurtigruten im Fußball-Fieber