Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: Kulinarisches Down Under

Die Weinberge Australiens lassen den edlen Tropfen schon erahnen (Foto: bfs/Tourism Australia)

Gourmet-Tour quer durch die australische Küche

(bfs/tw). Outback, Kängurus, Opera House: Das sind nur ein paar der gängigsten Assoziationen, die einem zunächst durch den Kopf gehen, wenn man an Australien denkt. Kaum jemand weiß aber, dass auch die dortige Küche an bunter Vielfalt nichts zu wünschen übrig lässt. Ein weites Land, vier unterschiedliche Klimazonen, meerumspült und ethnische Vielfalt - alles perfekte Grundlagen für eine frische und abwechslungsreiche Küche. Im Zuge einer Australienreise geben Aufenthalte in Weinanbaugebieten und Städten sowie Marktbesuche einen Überblick über Land und Küche mit Känguru-, Krokodil- oder Emu-Spezialitäten sowie Fisch und Trüffel. Dabei kann der Genießer auch selbst zum Koch werden: neben zahlreichen Verköstigungen werden auch Kurse angeboten, in denen man das Handwerk der australischen Küche selbst erlernen kann.

Wissenswertes:
• B.Y.O. - Bring your own: in Australien herrscht eine strenge Alkohollizenzvergabe, deshalb bringt man in vielen Restaurants seine eigenen Getränke mit, welche gegen einen geringen Aufpreis serviert werden
• Australien gehört zu den besten Honigproduzenten der Welt, ein Töpfchen des flüssigen Goldes ist ideal als Mitbringsel
• Die in Deutschland populäre Apfelsorte „Granny Smith“ stammt aus Australien
• Die beste Art, Australier kennenzulernen, ist beim Barbeque. In nahezu jedem Park stehen Grillplätze zur Verfügung.


Weitere Reise-Tipps:

- Basel - Charmante Stadt mit viel Kultur
- Scharfes B(autzen) an der Spree
- Till Eulenspiegels Stadt entdecken
- Der Edersee feiert 100-jähriges Bestehen