Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: U-Boot öffnet in Schweden die Luken

(nw/tw). Das kennen die meisten Menschen nur aus Filmen wie "Das Boot": Ab 6. Juni lädt das Marinemuseum im südschwedischen Karlskrona in einer neuen U-Boot-Ausstellung Besucher an Bord der 800 Tonnen schweren und 49,5 Meter langen HMS Neptun. Im Inneren des U-Boots aus der Zeit des Kalten Krieges erleben Museumsgäste auf dramatisierten Führungen den Alltag der Besatzung mit allen Sinnen ­von den Grundbedürfnissen wie Essen, Schlafen oder Duschen bis zum Ernstfall im Spionageeinsatz. Ideal für Familien: Der Eintritt ist für Kinder bis 18 Jahre frei.
Die Stadt Karlskrona liegt an der Küste der südschwedischen Provinz Blekinge. Sie wurde 1680 als Marinestützpunkt gegründet und ist mit ihren gut erhaltenen Verteidigungsanlagen und beeindruckenden Barockgebäuden heute Teil des UNESCO-Weltkulturerbes.

Weitere Reise-Tipps:

- 23. Karl-May-Festtage im sächsischen Radebeul
- Drei Tage lang wird der Hafen gefeiert
- „Montane Kulturlandschaft