Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Reise: Wenn steinerne Diven erzählen

Sie sind heute genauso prachtvoll wie vor hundert Jahren, die steinernen Diven - Villen im Stil der Bäderarchitektur an der Strandpromenade (Foto: Kurverwaltung Ostseebad Binz)

Die schönsten Bäderarchitektur-Villen in Binz öffnen ihre Türen mit Film-Stars und historischen Cocktails

(gr). Die steinernen Diven im Ostseebad Binz auf Rügen. Wenn sie sprechen könnten, würden sie Geschichten erzählen von einer glanzvollen Zeit. Als vor rund 100 Jahren hinter ihren Mauern rauschende Feste gefeiert wurden und Filmstars und Großindustrielle auf den verzierten Holzveranden saßen. Vom 26. bis 28. September - zum Finale des „Monats der Bäderarchitektur“ - werden die schönsten Villen zu einer Bühne. In den Vorgärten der Häuser, direkt an der Strandpromenade, werden Schauspieler in historischen Kostümen die Entwicklung zum mondänen Seebad wieder aufleben lassen. So erzählt ein Badearzt in der Villa Haiderose wie man sich zu seiner Zeit streng getrennt nach Damen, Herren und Familien „der Lust des Badens hingab“. Und er zeigt wie die Folgen von übermäßigem Alkoholgenuss vor 100 Jahren gelindert wurden.
Tagsüber kann es passieren, dass der smarte Willy Fritsch in Begleitung von Lilian Harvey auf der Strandpromenade vorfährt. Das Traumpaar des deutschen Films gibt sich im Dünenhaus die Ehre, belagert von Papparazzi und Autogrammjägern wird es vom Concierge in Empfang genommen. Wer sich ähnlich mondän fühlen möchte, findet sich zur Blauen Stunde in der Villa Salve ein und probiert einen der Cocktails, die die Besitzerin Gräfin von Kreis um 1900 herum ihren illustren Gästen servieren ließ: Mint Julep, Tom Collins und Gibson. Barchef Bernd Beyer - inselweit bekannt für seinen Fundus an Anekdoten und kurzweiligen Geschichten - serviert dazu einen Rückblick auf die Historie der Cocktails.
In der Villa Nixe mixt der Barkeeper einen Longdrink nach geheimer Rezeptur, der schon vor 100 Jahren bei den Gästen in Binz für Begeisterung sorgte und der heute Nixen-Cocktail heißt. In der Bar des Loev Hotels kann man mit Mixgetränken aus der Zeit der amerikanischen Prohibition auf Zeitreise gehen. Den Abschluss der historischen Cocktail-Runde könnte ein Besuch im Haus Colmsee bilden. Hier lassen „Mampe“-Mixgetränke, gemischt aus dem berühmten Berliner Likör „Mampe Halb und Halb“, die Zeit wieder lebendig werden als sich dort seeseitig „Mampes Gute Stube“ befand.
www.ostseebad-binz.de.

Weitere Reise-Tipps:

- Barockgarten als Pyro-Kulisse
- Die Insel Usedom im Lauffieber
- Schwedens größtes Erntefest auf Öland
- Island per Wohnmobil oder Camper erleben