Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Startschuss in die Skisaison - Vor der Abfahrt an den Rücken denken

(wd/nw). Ob blaue, rote oder schwarze Piste: Abfahrten verlangen Skifahrern einiges an Können und Kondition ab. Besonders für Ungeübte besteht ein erhöhtes Verletzungsrisiko. „Ohne Vorbereitung können sogar schwerwiegende Unfälle die Folge mangelnder Fitness sein“, erklärt Orthopäde Dr. Reinhard Schneiderhan, Präsident der Deutschen Wirbelsäulenliga. „Um lange Abfahrten konditionell zu bewältigen, eignet sich im Vorfeld ein entsprechendes Ausdauertraining durch Radfahren oder Joggen“, sagt Schneiderhan. Daneben benötigen Ski- und Snowboardfans eine stabile Rumpfmuskulatur, um Stöße in der Wirbelsäule abzufangen. Gezieltes Bauch- und Rückentraining in den Wochen vor Urlaubsantritt stärkt die Muskelpartien und hält den Rücken fest im Griff. Zusätzlich schützen Helm und Rückenprotektor die sensiblen Körperregionen. Winddichte Kleidung hält zudem die Kälte fern und beugt Muskelverspannungen vor.