Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Übermäßiges Schwitzen

Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose)ist behandelbar. Wenn das Antitranspirant aus der Apotheke nicht mehr ausreicht, sollten Betroffene zum Arzt gehen. Darauf weit die Gesellschaft für Medinzinberatung hin. Neben einer medikamentösen Therapie mit sogenannten Anticholinergika gibt es von eine Behandlung um Gleichstrom bis zum chirurgischen Eingriff verschiedene weitere Verfahren, um die Schweißproduktion zu reduzieren.