Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Was darf eigentlich ein fairer Kredit im 0 Zins-Zeitalter kosten?

Im Alter der 0 Zins Politik (Foto: unsplash.com/oliver-wendel)
Immer wieder wird von den günstigen Umständen berichtet, auf die sich aktuell ein Kredit gründen lässt. Im Landkreis wird die Entwicklung zum Beispiel an der gestiegenen Zahl von Neubauten deutlich, die eine Belebung der Gemeinden forcieren. Doch trotz der niedrigen Zinsen unterscheiden sich die Offerten einzelner Unternehmen weiter deutlich. Doch was darf ein Kredit dieser Tage überhaupt noch kosten, um als fair zu gelten?

Neue Dynamik in der Branche

Grundsätzlich ist die EZB für den aktuellen Kurs verantwortlich, den sie durch den niedrigen Leitzins weiter beibehält. Über Anleihekäufe und sonstige Aktivitäten sollen möglichst günstige Kredite für Unternehmen auf den Markt kommen, welche die Konjunktur beleben. Während Sparer schon seit Jahren unter den Folgen leiden und kaum mehr eine Rendite mit ihrem Kapital erwirtschaften können, lassen sich Lebensträume relativ günstig mithilfe eines Kredits erfüllen. Zunächst sei an dieser Stelle auf den großen Einfluss verwiesen, den die Wahl des Kreditinstituts auf die späteren Konditionen hat. Seiten wie guenstigekredite.info bieten die Möglichkeit, verschiedene Tarife zu vergleichen und sich so ein Bild vom äußerst dynamischen Markt zu verschaffen. Dies ist die Grundlage, um überhaupt die sich bietenden Optionen abwägen zu können.

In der Tat bieten sich heute mehr Möglichkeiten, um an einen Kredit zu kommen, als dies noch vor Jahren der Fall war. Auf der einen Seite liegt dies an den vielen Anbietern aus dem Internet, die neu auf den Markt drangen. Sie machen den etablierten Hausbanken nun zum ersten Mal Konkurrenz, die ihrerseits bessere Konditionen bieten müssen. Da die Kosten für Verwaltung und Personal bei den Online-Kreditinstituten jedoch meist geringer sind, haben Verbraucher dort eher die Chance, ein besonders attraktives Angebot ausfindig zu machen.
Als erste Maßgabe für den Vergleich gilt völlig zurecht der absolute Zinssatz. Trotz des aktuellen Kurses der EZB kann dieser bei rund einem Prozent liegen, das für die Inanspruchnahme des Kredits zu zahlen ist. Hier sollten sich die Verbraucher zunächst darüber informieren, ob es sich um den sogenannten Effektivzinssatz handelt. Denn in diesem sind verschiedene Gebühren bereits enthalten, die sich ansonsten später zu den Kosten gesellen.

Der Einfluss der Kreditart

Ein weiteres wichtiges Kriterium, welches die Zinsen eines Kredits dominiert, ist der Verwendungszweck. Hier steht vor allem die Sicherheit für die Bank im Mittelpunkt, die über die Kosten dominiert. Handelt es sich beispielsweise um einen Autokredit, so kann bei Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers noch immer der Wagen als Sicherheit dienen. Dadurch verringern sich die Kosten insgesamt, wie dies auch beim Kauf oder Bau eines Hauses der Fall ist. Wer sich dagegen für den normalen Ratenkredit entscheidet, den er frei nach den eigenen Wünschen einsetzen kann, muss mit einem höheren Zinssatz rechnen. Aktuell liegt dieser auch bei besonders fairen Anbietern noch immer bei gut 1,5 bis 2 Prozent pro Jahr. Auch hier ist der Vergleich aller Offerten meist die komfortabelste Möglichkeit, um keines der günstigen Angebote zu verpassen.

Weitere Kriterien der Fairness

Nun kommt es für den Kreditnehmer in der Praxis nicht nur auf die bloßen Zinsen an, welche die Nutzung eines Kredits mit sich bringt. Weiterhin sollte die angebotene Laufzeit den eigenen Wünschen entsprechen. Je mehr Flexibilität ein Kreditinstitut in dieser Hinsicht bietet, desto fairer ist das Angebot insgesamt einzustufen. Besonders qualitativ hochwertige Anbieter halten deshalb auch die Chance bereit, im Rahmen einer Sonderzahlung einen größeren Betrag zu tilgen und die Laufzeit des Darlehens dadurch insgesamt zu verkürzen.
Bei größeren Summen haben Kreditnehmer häufig die Möglichkeit, die Zinsbindung zu nutzen. Wird im Rahmen dieser Klausel ein festes Fenster vereinbart, in dem der Zinssatz nicht mehr erhöht werden darf, so sind auch höhere Zinskosten durchaus zu akzeptieren. Die Ausgewogenheit aller Faktoren ist demnach ausschlaggebend, um einen Kredit als fair einordnen zu können.