Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Was ist dran am Bauboom im Landkreis Stade? Diese Neubaugebiete sollten Sie kennen

(Foto: unsplash.com/tom-thain)
Auch im Landkreis Stade lässt sich aktuell ein starker Bauboom erkennen. Immer mehr Menschen entscheiden sich dafür, vor Ort ihre eigenen vier Wände zu errichten und auf diese Weise unabhängig von Vermietern zu werden. Doch was ist dran an dieser Entwicklung, die nun schon mehrere Jahre anhält? Wir werfen einen genauen Blick auf die Neubaugebiete der Stadt.

Wichtige Grundvoraussetzungen

Tatsächlich wurde in Stade einerseits die Möglichkeit geschaffen, günstig an einen Bauplatz zu kommen. Für viele junge Familien ist dies eine der wichtigsten Voraussetzungen, um den finanziellen Kraftakt überhaupt stemmen zu können. Die Verantwortlichen der Stadt sind sich sogleich darüber bewusst, dass sie eine Investition in die Zukunft vornehmen. Denn der Zuzug junger Menschen trägt einen wichtigen Teil dazu bei, dass die wirtschaftliche Kraft Stades noch gesteigert werden kann.

Auf der anderen Seite stehen inzwischen passende Baulösungen zur Verfügung, um selbst bei individuellem Bauen ein gutes Verhältnis von Preis und Leistung zu erzielen. Baufirmen, wie zum Beispiel dieser Anbieter, konnten ihre Kunden durch ein solches Angebot überzeugen. Denn ihm gelingt es, das richtige Verhältnis an Individualität mit einer hohen Qualität des Baus in Verbindung zu bringen. Unter dem Strich entsteht so die Möglichkeit, zügig in das eigene Haus einzuziehen und alle persönlichen Ansprüche in die Planungen einfließen zu lassen.

Günstige Finanzierungen

Doch nicht nur die Anbieter selbst sind für die lohnende Bausituation in der Region verantwortlich. Weiterhin spielt dabei die aktuelle Finanzpolitik eine nicht zu unterschätzende Rolle. Vor allem die niedrigen Zinsen unterstützen viele Menschen dabei, den Traum der eigenen vier Wände zu verwirklichen. Denn auf diese Weise sind Kredite noch günstiger auf dem Markt verfügbar. Wer sich dafür entscheiden möchte, eine Fremdfinanzierung für den Bau in Anspruch zu nehmen, hat auf diese Weise einen wichtigen Vorteil auf seiner Seite. Denn die Gesamtkosten, die im Laufe des Darlehens anfallen, können auf diese Weise um bis zu fünfstellige Beträge reduziert werden.

Weiterhin gibt es inzwischen die Möglichkeit, ein noch höheres Maß an Planungssicherheit mit dem eigenen Vorhaben zu verknüpfen. Viele Kreditnehmer sehen sich ansonsten der Gefahr ausgesetzt, dass die Kreditzinsen während des laufenden Baukredits wieder steigen. In diesem Fall könnten erhebliche Lücken in der monatlichen Finanzierung auftreten. Die Zinsbindung macht es nun möglich, dem Kreditgeber die Erhöhung des Zinssatzes über einen Zeitraum von bis zu 15 Jahren zu untersagen. Dies bietet den Vorteil, dass die monatliche Rate in gewohnter Höhe bleibt und somit keine Steigerung der finanziellen Bemühungen notwendig ist. Die lohnende Gesamtsituation, wie sie der Kreditmarkt in diesen Tagen liefert, kann so noch über viele Jahre hinweg konserviert werden.

Der Trend zum Eigenheim

Doch auch ein ganz allgemeiner Trend zum Eigenheim konnte in den vergangenen Jahren beobachtet werden. Immer mehr Menschen sind ernstlich daran interessiert, unabhängig von ihrem Vermieter zu werden. In größeren Städten trug vor allem der starke Anstieg der Mietpreise einen Teil zu diesem Wunsch bei. Auf der anderen Seite konnten auch die Werte der Immobilien selbst in vielen Regionen zuletzt gesteigert werden. Wer sich dafür entscheidet, in eine gute Lage zu investieren, kann somit durch die eigenen vier Wände langfristig sogar einen Gewinn erzielen, der nicht zu unterschätzen ist.

Diesem allgemeinen Trend werden nun natürlich auch die Baufirmen gerecht. Der starke Boom, wie er die Branche schon seit Jahren im Griff hat, sorgt für eine gute Konjunktur. Bisweilen fällt es in manchen Regionen sogar schwer, passende Firmen mit freien Kapazitäten zu finden. Dies stellt noch einmal das große Interesse unter Beweis, das auf Seiten der Verbraucher am Hausbau vorhanden ist. Unter dem Strich sind dies Möglichkeiten, die auch in Zukunft eine Rolle spielen und die hohen Ambitionen innerhalb der Branche stützen werden. Wer sich aktuell für den Hausbau entscheidet, profitiert von diesen guten Voraussetzungen.