Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wellnesstipps für Zuhause

Es muss nicht immer das teure Spa sein - Wellness klappt auch wunderbar in den eigenen vier Wänden. Gerade wenn die Woche anstrengend war, gerät der graue Alltag mit wenigen Handgriffen in Vergessenheit. Wichtig: Störquellen ausschalten! Freunden und Familienmitgliedern Bescheid sagen, dass man eine gewisse Zeit nicht gestört werden möchte und dann den Telefonstecker ziehen. Sanftes Kerzenlicht, Duftlampen, eine schöne Wellness-CD und ein wohltemperiertes Raumklima sorgen für die richtige Einstimmung auf die Wohlfühlstunden. Während das Badewasser in die Wanne läuft, ist zum Beispiel Zeit, einen leckeren Smoothie zuzubereiten und zu genießen. Dazu kann man etwa Mangofleisch mit Bananen und Buttermilch pürieren.
Die optimale Badetemperatur liegt bei etwa 35 Grad Celsius. Eine Handtuchrolle im Nacken sorgt für vollkommene Entspannung, Feuchtigkeitsmasken für Gesicht, Dekolleté und Haare ergänzen den Verwöhneffekt. Nach dem Wannenbad lohnt sich der Griff zu einem Körperöl. Für Naturkosmetikprodukte bilden pflanzliche Öle die wichtigste Rezepturbasis. Für jedes Hautbedürfnis gibt es eine die passende Pflege. Auf die noch leicht feuchte Haut aufgetragen, regt etwa Regenerations-Öl mit Granatapfel die Zellerneuerung an und wirkt antioxidativ. Die Haut wirkt spürbar glatter und fester. Ätherische Öle aus Sandelholz und Davana verwöhnen mit einem sinnlich-femininen Duft.