Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Wohngesunde Wandgestaltung

Mit Tonputz lassen sich natürlich wirkende Wände mit samt-matter Ausstrahlung schaffen (Foto: emoton.at)
Natürlich schöne, wohngesunde Wand-Oberflächen aus Lehm sind gefragter denn je. Die reinste Form von Lehmputz ist Tonputz, der die positiven Eigenschaften von Lehmputz sogar noch übertrifft. Mit ihm lassen sich wunderschöne Wandoberflächen mit natürlicher, samt-matter Ausstrahlung oder sachlich-puristischer Optik und hygienischen, klimaregulierenden Eigenschaften gestalten.
Die Oberflächenfestigkeit ist verblüffend, bei Tonputz gibt es keinerlei „absandeln“. Anders als bei gewöhnlichem Lehmputz wird beim Tonputz reiner Ton in Heilerde-Qualität mit speziellen Sanden gemischt. Weil Ton der wirkungsvollste Anteil im Lehmputz ist, potenziert Tonputz die Qualitäten des Lehmputzes. „Tonputz kann beispielsweise deutlich mehr Feuchte absorbieren als Lehm­putz“, sagt der Erfinder Harald Weihtrager vom innovativen Tonputz-Hersteller Emoton. Der reine Ton wird zudem in unterschiedlichen Qualitäten beigemischt, um unterschiedliche bautechnische Anforderungen zu erfüllen. „Auch das ist bei herkömmlichem Lehmputz nicht möglich“, sagt Harald Weihtrager. Tonputz ist nicht nur ein hervorragender Raumklima-Regulator, er nimmt auch Schadstoffe aus der Luft auf und sorgt so für ein gesundes, erfrischendes Raumklima. Ton-Oberflächen übernehmen die Aufgabe, die während der Nacht ausgeatmete Feuchtigkeit im Schlafzimmer oder den bei einem ausgiebigen Duschbad anfallenden Dampf schnell aufzunehmen und gleichmäßig bei Bedarf wieder an die Raumluft abzugeben.
Ton-Spachtel ist zudem deutlich einfacher zu verarbeiten als Lehmputz. Der Ton-Spachtel wird einlagig aufgetragen, Vorspritz und Grobputz entfallen. Der Materialaufwand halbiert sich, die Arbeitsstunden verringern sich und die Trocknungszeit ist deutlich kürzer. Die positiven Eigenschaften von Ton-Spachtel sind selbst bei geringerer Auftragsstärke deutlich größer als bei Lehmputz. Er ist ebenso einfach zu verarbeiten wie konventioneller Trockenbauspachtel und damit auch hervorragend für Heimwerker geeignet. Ton-Spachtel kann auf nahezu jedem Untergrund aufgetragen werden. (wd/Jäger-PR)

www.emoton.at