Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Harburg Pokal Auslosung

Wilfried Wiegel, Marketingchef der Sparkasse Harburg-Buxtehude (links) und Andreas Meyer, Sprecher des Spielausschusses, läuten eine neue Spielrunde um den großen Pott des Harburg Pokal ein. (Foto Sparkasse)
Der Harburg-Pokal 2015 in neuen Kleidern - Vorstellung und Auslosung der Gruppen in den Räumen des Hauptsponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude

Der Spielausschuss des Harburg-Pokal hatte eingeladen, der Hauptsponsor, die Sparkasse Harburg-Buxtehude stellte sich einmal mehr als hervorragender Gastgeber zur Verfügung. 13 der 16 eingeladenen Vereine erschienen in den Räumlichkeiten in Harburg am Sand. Zur Überraschung, erschien der Titelverteidiger FC Türkiye zwar mit der Harburg-Pokal Plakette, der Riesen Pott aber fehlte. Oberliga Schiedsrichter Murat Yilmaz führte ein paar Telefonate, Spieler Roman Schmer erschien wenig später mit dem Pokal der Begierde. Nach der Begrüßung des Finanzdienstleisters durch Marketingchef Wilfried Wiegel, der die Wichtigkeit des Turniers für Harburg und seine Sparkasse betonte, übernahm Andreas Meyer vom Spielausschuss das Wort. „Zum ersten Mal in der Geschichte des Harburg Pokals konnten wir keinen Überschuss erwirtschaften“ bekannte ein enttäuschter Meyer. In der Tat, mangelndes Interesse einiger Vereine konnte man in der Vergangenheit des Öfteren feststellen, auf die Fans war immer Verlass. Der Spielausschuss war einige Zeit verunsichert, musste sich gedanklich neu sortieren. Dann aber, ging der Blick nach vorn und es wurde kreativ gedacht. Man entschied sich, das Spielsystem neu zu gestalten, ging bei dem Einladungsturnier von 32 auf 16 Mannschaften zurück. Da einige Vereine ihre Sportanlagen nicht mehr zur Verfügung stellen wollten, machte man auch hier einen Schnitt, entschied sich für die Austragung auf den Kunstrasen-Plätzen „Am alten Postweg“ in Harburg und am „ Kiesbarg“ in Neugraben. In 4 Vierergruppen werden am Samstag 27.6 und Sonntag 28.6 im Modus jeder gegen jeden gespielt, Spieldauer 1 x 45 Minuten. Die ersten beiden jeder Gruppen kommen am Mittwoch, 1.7. ab 18.30 Uhr ins Viertelfinale. Am Freitag, 3.7 ab 18.30 Uhr werden am Kiesbarg die Halbfinals gespielt, am Sonntag, 3.7 um 11 Uhr das Finale, ebenfalls am Kiesbarg. Die Vier ranghöchsten Mannschaften, TSV Buchholz 08, FC Süderelbe, Oberliga Aufsteiger FC Türkiye und Dersimspor Hamburg wurden in der Vorrunde gesetzt, alle anderen Teams kamen in die Lostrommel. Sparkassen Marketingleiter und Hobbyfußballer Wilfried Wiegel stellte sich als Los Fee zur Verfügung und sorgte für folgende Gruppen:

Gruppe 1 am Samstag, 27.6 ab 14 Uhr Postweg
1.Dersimspor Hamburg
2.FTSV Altenwerder
3.TV Meckelfeld
4.Este 06/70

Gruppe 2 am Sonntag, 28.6. ab 11 Uhr Postweg
1.TSV Buchholz 08
2.TSV Neuland
3.SV Wilhelmsburg
4.Moorburger TSV

Gruppe 3 am Samstag, 27.6. ab 14 Uhr Kiesbarg
1.FC Süderelbe
2.Klub Kosova
3.VfL Maschen
4.Rot Weiß Wilhelmsburg

Gruppe 4 am Sonntag, 28.6. ab 11 Uhr Kiesbarg
1.FC Türkiye
2.TuS Finkenwerder
3.Grün-Weiß Harburg
4.HTB