Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuer Schwung für den ganzen Verein

„Den neuen Bus finden wir toll!“: die Fußball-C-Jugend Mädchen des TuS Fleestedt mit Hauke Stooß (im Fahrzeug) und Corinna Wolperding (links) vom Autohaus Wolperding, Walter Hagemann (2. von rechts), Vereinsvorsitzender, sowie Silke Zyballa, Filialleiterin Fleestedt, und Wilfried Wiegel, Marketing der Sparkasse Harburg-Buxtehude. (Foto Sparkasse)
Sparkasse Harburg-Buxtehude spendet 3.000 Euro für neuen Vereinsbus des TuS Fleestedt

Fast drei Jahre lang hatte sich der TuS Fleestedt von 1911 e. V. bemüht, seinen alten Vereinsbus durch einen zeitgemäßen, leistungsfähigen Nachfolger zu ersetzen. Da passte es, dass die Volkswagen AG ein Programm hat, mit dem niedersächsische Sportvereine günstig ein VW-Fahrzeug erwerben können. Walter Hagemann, 1. Vorsitzender des Sportvereins, hatte dazu mit Hauke Stooß, Verkäufer beim Autohaus Wolperding in Maschen, Kontakt aufgenommen, und er vermittelte das Schnäppchen. Geschäftsführerin Corinna Wolperding war ganz glücklich, dass es gelang, den TuS Fleestedt in die Volkswagen Sportförderung aufzunehmen, und dass ihr Autohaus als Mittler auftreten und auch noch einen Teil der Kosten übernehmen konnte. Hier erhielten auch mehrere künftige Fahrer eine Einweisung in die Bedienung des Busses.
Weil auch der Vereins-Sponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude 3.000 Euro für die Anschaffung spendete und die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung sich ebenfalls finanziell beteiligte, brauchte der Verein am Ende nur noch die Hälfte der Anschaffungskosten von rund 45.000 Euro aufzubringen.
Walter Hagemann dazu: „In der Region für die Region – wir freuen uns, dass wir uns diesen Bus jetzt leisten können, er ist für die Teamgeistbildung im Verein äußerst wichtig. Danke auch an unseren langjährigen Sponsor Sparkasse Harburg-Buxtehude, der ganz unkompliziert bei der Finanzierung mitgeholfen hat.“
Das war für Wilfried Wiegel, Marketingchef des Finanzdienstleisters, keine Frage: „„Die Förderung der Region ist ja Wesensmerkmal unserer Geschäftsphilosophie als Sparkasse. Dazu zählt auch unser Einsatz für den Vereinssport in unserem Geschäftsgebiet.“ „Und den TuS Fleestedt mit seinem attraktiven Programm für seine Mitglieder und Interessierte unterstützen wir da gern“, ergänzt Silke Zyballa, die Leiterin der Filiale in Fleestedt.
Der Neunsitzer ist die Langversion des VW Transporter Kombi und bietet mit erweitertem Radstand einen deutlich größeren Stauraum für Sporttaschen und -gerät als sein Vorgänger.
Petra Schneemann, Trainerin und Obfrau der Fußball-C-Jugend Mädchen, freute sich ganz besonders, dass jetzt der alte, verbrauchte Bus abgelöst wurde.
„Als ich sagte, Mädchen, ihr müsst zum Fototermin kommen, waren sie Feuer und Flamme. Viele der Eltern können und wollen die Kinder nicht mehr fahren, gerade am Sonntag, wo sie dann die ganze Zeit am Sportplatz zubringen müssen.“
Der Bus wird bei Sportereignissen für den Verein eingesetzt. Bei Verfügbarkeit kann er auch über einen Mietvertrag für private Anlässe von Vereinsmitgliedern genutzt werden. Sportliche Anlässe haben dabei stets Vorrang vor privaten.