Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Perfekter Hallensaison-Abschluss

Der Jahrgang 2004 der JSG Roddau belegte in seiner Altersklasse den 4. Platz (Foto: oh)
(thl). Insgesamt sieben Jahrgänge der JSG Roddau hatten jetzt zum "Famila-Cup"-Fußballturnier in die WINarena und in die Halle der Berufsbildenden Schulen in Winsen geladen. Es wurde ein perfekter Abschluss für die Hallensaison. Offenbar war der Termin gut gewählt. Denn: Erstmalig traten auch alle Mannschaften an, die sich zuvor angemeldet hatten. Ansonsten müssen sich Turnier-Organisatoren ja immer wieder mit kurzfristigen Absagen oder Teams heurmärgern, die unentschuldigt der Veranstaltung fern bleiben. Diesmal nicht. Das ist ein Zeichen dafür, wie beliebt und bekannt die Turniere der JSG Roddau sind. Gästeteams nehmen für eine Teilnahme gerne mal eine Anfahrt von einer Stunde und mehr in Kauf.
Den zahlreichen Zuschauern wurden an den beiden Tagen in den beiden Hallen hochklassige und spannende Fußballspiele geboten. Und natürlich viele Tore. Selbst die kleinsten Kicker aus dem Jahrgang 2006 legte sich richtig ins Zeug und zeigten ihr ganzes Können am runden Leder.
Die Sieger des "Famila-Cups" in den einzelnen Jahrgängen heißen: Buchholzer FC (Jg. 1996), Bramfelder SV (Jg. 1998), TSV Buchholz 08 (Jg. 2000), JSG Ripdorf/Uhlen-Kickers/Ebstorf (Jg. 2001), ETSV Hamburg (Jg. 2002), Buchholzer FC (Jg. 2004) und VFL Lüneburg (Jg. 2006).