Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Acht Berufe mit sicherer Zukunft

Ingenieure im Energiebereich sind gefragt (Foto: oh)

Stiftung für Zukunftsfragen nennt die acht Jobs mit Zukunftsgarantie.

(mum). Gibt es Berufe mit Zukunft? Aufgrund der demografischen Entwicklung werden es junge Arbeitssuchende auf dem deutschen Arbeitsmarkt leichter haben, als in den vergangenen Jahrzehnten. Denn in vielen Bereichen wird es vermehrt "Mitarbeiter gesucht"-Aktionen geben, prognostizieren Experten der Stiftung für Zukunftsfragen in Hamburg. Aber welche Berufe haben in Zukunft die besten Berufschancen?
• Lehrer für Naturwissenschaften und Mathematik: Hier haben Lehrkräfte die besten Chancen. Dazu lockt der Beamtenstatus. Einstiegsgehalt: 45.000 Euro.
• Zahn- oder Allgemeinarzt: Die Bundesärztekammer befürchtet, dass auf dem Land immer mehr Ärzte aus Altersgründen ihre Praxen schließen. Dazu wandern viele Medizinstudenten nach dem Examen ins Ausland ab. Einstiegsgehalt: Etwa 45.000 Euro.
• Altenpfleger und Pflegemanager: 2050 wird jeder fünfte Deutsche über 60 Jahre alt sein. Eine Million Stellen müssen schon in den nächsten zehn Jahren besetzt werden. Einstiegsgehalt: Von 17.000 bis 21.000 Euro.
• Maschinenbauer/in: Dem deutschen Maschinenbau fehlen derzeit 5.000 Facharbeiter und bis zu 5.000 Ingenieure. Einstiegsgehalt: 40.000 bis 45.000 Euro.
• Mechatroniker: Automechaniker müssen immer mehr Ahnung von Elektronik haben. Neue Motoren und Armaturen besitzen immer häufiger elektronische Komponenten. Einstiegsgehalt: 40.000 bis 45.000 Euro.
• Vertriebsingenieur: Unternehmen der Chemie und Elektrotechnik, Textil- oder Metallindustrie - alle haben eines gemeinsam: Sie brauchen Vertriebsingenieure. Einstiegsgehalt: 45.000 bis 50.000 Euro.
• IT-Sicherheitstechniker: Nicht erst seit der NSA Spionage-Affäre ist Datenschutz ein wichtiges Thema. Informatik-Studenten, aber auch Physiker oder Mathematiker können sich spezialisieren. Einstiegsgehalt: 45.000 bis 50.000 Euro.
• Ingenieur für Energie- und Gebäudetechnik: Noch mehr Ingenieure sind gefragt. Vor allem im Bereich der Gebäude- und Energietechnik besteht Bedarf. Einstiegsgehalt: 35.000 bis 45.000 Euro.