Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Attraktive Flugzeuglogistik

Dirk Rosemann von "Agil personalservice" (Foto: oh)
(ah). Sie arbeiten in Finkenwerder oder in Hamburg-Heimfeld: die rund 900 Fachlageristen, Kommissionierer und Warenbucher, die mit ihrer Arbeit die Produktion bei Airbus unterstützen. Ohne die komplexe Logistik im Hintergrund könnte kein Flugzeug die Werkshallen verlassen. Wer jetzt in die Flugzeuglogistik wechseln will, hat gute Einstiegschancen. „Die letzten Monate waren sehr erfolgreich für Airbus,“ sagt Dirk Rosemann, der seit Jahren bei der "Agil personalservice" die Flugzeugindustrie betreut. „Die Auftragsbücher sind auf viele Jahre gefüllt, so dass auch Quereinsteiger eine Chance haben.“ In Lagerbereichen werden Teams vergrößert und Teams geschaffen. Dabei ist gute Einarbeitung entscheidend. „Qualität geht im Flugzeugbau über alles,“ weiß Dirk Rosemann.
Die Mitarbeiter freut es: Mit der abwechslungsreichen Tätigkeit geht nämlich eine Jobsicherheit einher. Los geht es mit einem Arbeitsvertrag bei "Agil personalservice", die sich als Vertragspartner der Flugzeuglogistik einen guten Namen erworben hat. Anschließend ist die Übernahme in das direkte Arbeitsverhältnis bei einem Spezialisten der Branche vorgesehen. Gesucht werden Kraftfahrer mit Führerschein C/CE für den Pendelnahverkehr, Lageristen mit mindestens 2 Jahren Erfahrung und Mitarbeiter für das Lagerbüro. Eine Ausbildung ist von Vorteil. Schichtbereitschaft wird vorausgesetzt.
Info: Agil personalservice GmbH, Eißendorfer Str. 17, 21073 Hamburg, Tel. 040-41 45 91-0, E-Mail: dirk.rosemann@agil-personalservice.de,
Internet: www.agil-personalservice.de