Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Die neuen Landwirtschaftsmeister

Stolz auf die Urkunden: die neuen Landwirtschaftsmeister (Foto: oh)

Zwei Jahre harte Arbeit: Freunde über bestandene Prüfungen

tp. Hammah. Dreizehn neue Meister und eine Meisterin der Landwirtschaft aus dem Kammerbezirk Stade haben jetzt auf der traditionellen Meisterfeier in Hammah ihre Zertifikate erhalten.

„Zwei Jahre harte Arbeit liegt hinter euch“, stellte Klaus Meyer, Leiter der Stader Außenstelle der Landwirtschaftskammer Niedersachsen heraus. Er misst den sogenannten „grünen Berufen“ sehr gute Zukunftsperspektiven zu. Es zeige sich, dass die wirtschaftliche Entwicklung im Agrarsektor momentan in vielen Bereichen im Aufwärtstrend befindlich ist.

Den frischgebackenen Meistern übergab Kreislandwirt Johann Knabbe nun in Hammah ihre Abschlusszeugnisse. Die Vorsitzende des Kreislandfrauenvereins, Dörthe Neumann heftete allen zudem eine Rose ans Revers. Für die gute Ausbildung in den vergangenen zwei Jahren bedankte sich in seiner Rede Lehrgangssprecher Steffen Gellert aus Balje.

• Den Meisterbrief erhielten:
Torben Baumgarten, Deinste
Jan Henning Dittmer, Neuenkirchen
Eike Exner, Bevern
Steffen Gellert, Balje
Thorben Hildebrandt, Burweg
Lars Jarck, Kranenburg
Jan-Christoph Klindworth, Wohnste
Andreas Langen, Mittelsdorf
Oliver Matthes, Hemmoor
Jan Oltmann, Drochtersen
Ulrike Quell, Neu-Ebersdorf
Mark Schlesselmann, Groß Meckelsen
Andreas Winter, Groß Thun
Frederik Wölfel, Brest