Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Elektrotechnik live erleben: Viebrockhaus eröffnet Musterhaus für Elektro-Bemusterung

Im Viebrock-Musterhaus können sich Kunden über die Elektro-Bemusterung informieren (Foto: Viebrockhaus)
In einem extra dafür ausgestattenen Musterhaus im Musterhauspark Bad Fallingbostel können sich Viebrock-Kunden über die alle Möglichkeiten der Elektrotechnik für ihr neues Zuhause informieren. Als externe Dienstleister stehen Diplom-Elektroingenieur (FH) Timm Haberland, Geschäftsführender Gesellschafter von eplan.1.1 Ingenieurgesellschaft für innovative Elektroplanung, und sein Team mit ihrem Know-how zur Verfügung. „Meines Wissens bieten wir als erster Haushersteller in Deutschland eine zentrale Elektro-Bemusterung in einem Musterhaus an“, sagt Dirk Viebrock, Geschäftsführer von Viebrockhaus.
Beim Ersttermin der Elektro-Bemusterung wird der konkrete Bedarf für jeden einzelnen Raum mit den Bauherren geklärt. Jede Steckdose, jeder Schalter, jede Leuchte etc. wird genau platziert. Auch die Datentechnik hat inzwischen eine zunehmende Bedeutung, denn ein gut funktionierendes, kabelgebundenes System gehört inzwischen zum Standard in fast jedem Haushalt. Detailfragen wie TV-Empfang via Internet oder Satellit werden ebenfalls thematisiert.
Die Basis der Bemusterung stellt der schon sehr großzügig bemessene Viebrock-haus-Standard laut Baubeschreibung dar. Um optimale Transparenz zu garantieren, werden noch während der Bemusterung Sonderwünsche simultan mit einer Software kalkuliert und auf dem Bildschirm mit den exakten Preisen angezeigt.
Zum Viebrockhaus-Standard gehören Steckdosen, Schaltersysteme und weitere Komponenten der Anbieter Jäger Direkt und Hager mit den Tochterfirmen Berker und Elcom. Ihre breite Produktpalette ist im Elektro-Musterhaus in Bad Fallingbostel zu sehen. Zahlreiche und ganz verschiedene Lichtspots der Hersteller Brumberg, RZB und Jäger Direkt sind im ganzen Haus installiert, sodass sich die Bauherren einen unmittelbaren Eindruck von ihrem Design und ihrer Wirkung verschaffen können.
Als Schaltzentrale für alle Funktionen im Elektro-Musterhaus sind festverbaute Touchmonitore und Tablets eingesetzt. Hier sind Einzelfunktionen (Licht an oder aus) und programmierte Szenen zu betätigen. Dazu gehört die Möglichkeit, alle
geschalteten Steckdosen und Lichtschalter mit einem Klick auszuschalten. Auch von Unterwegs. Denn das Smartphone kann als weitere Schaltzentrale eingerichtet werden.
Nicht zuletzt werden bei der Elektro-Bemusterung auch Sicherheitsaspekte berück-sichtigt. Dazu dienen u.a. Innen- und Außenkameras mit Tag- und Nachtsicht sowie einer Zoom-Funktion. Als weiteres Sicherheitsdetail sind verschiedene Varianten der Türöffnung - per Fingerprint, Zahlencode, Transponder oder Fernbedienung - im Elektro-Musterhaus zu sehen.
„Eine durchdachte Elektroinstallation erhöht nicht nur den Wohnkomfort und die Sicherheit im Haus. Sie senkt auch Energiekosten und schont natürliche Ressourcen, was wir bei Viebrockhaus schon seit langem besonders im Blick haben“, erläutert Dirk Viebrock bei der Vorstellung des neuen Elektro-Musterhauses.
Infos unter Tel.: 0800 8991000 und www.viebrockhaus.de