Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Energieausweis schützt vor Überraschungen

(mum). Der perfekte Grundriss, ein großer Garten oder einfach die Lage: Es gibt viele Aspekte, die beim Kauf einer Immobilie den Ausschlag geben können. Die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) empfiehlt allen Immobiliensuchenden, mit dem Energieausweis auch einen Blick hinter die Kulissen zu werfen. Der Ausweis, den jeder Verkäufer auf Nachfrage vorlegen muss, gibt Hinweise auf den zu erwartenden Energiebedarf und über mittelfristig anstehende Modernisierungsmaßnahmen. So lässt sich ein böses Erwachen bei der ersten Heizkostenabrechnung vermeiden.
Wenn der Energieausweis des persönlichen Traumhauses schlechte Werte ausweist, lohnt es sich, einen Energieberater hinzuzuziehen. Der Experte kann das Haus in Augenschein nehmen, energetische Mängel aufzeigen und den Sanierungsbedarf grob abschätzen.