Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Große Preise aus der kleinen Dose

Die Preisträger Frederik Müller aus Garstedt (von links), Malte Holland-Moritz aus Nenndorf und Justus Musehold aus Woxdorf, alle sechs Jahr alt, freuen sich gemeinsam mit Simon-Martin Kirscht von der Sparkasse Harburg-Buxtehude über ihre Gewinne.

Sparkasse Harburg-Buxtehude zeichnet drei Gewinner aus der Brotdosenaktion für Erstklässler im Landkreis Harburg aus.

Wenn in diesen Adventstagen allerorten von Apfel, Nuss und Mandelkern die Rede ist, war das vor drei Monaten noch ganz anders. Anfang September standen nämlich Banane, Butterbrot und Müsliriegel im Mittelpunkt. Oder um konkreter zu werden: sie lagen in der Brotdose. Mit den gesunden Leckereien waren insgesamt ca. 2500 Brotdosen befüllt, die fast alle Abc-Schützen im Landkreis Harburg am Tage ihrer Einschulung überreicht bekamen. Nur einige wenige Grundschulen beteiligen sich nicht.
Die Aktion der Sozial- und Kulturstiftung Giesela und Rolf Wiese (GiRoWi-Stiftung) wurde 2014 bereits zum zehnten Mal durchgeführt, wieder mit der Unterstützung der Sparkasse Harburg-Buxtehude. Zahlreiche freiwillige Helfer, unter anderem Mitarbeiter der Sparkasse, sind tags zuvor damit beschäftigt, die Wurst- und Käsebrote per Hand zu schmieren, die Brotdosen zu befüllen und an die Schulen zu verteilen.
Zum Inhalt der Brotdose gehört auch immer ein Flyer mit einem Gewinnspiel. Und die Glücksfee meinte es diesmal gut mit drei jungen Herren, die jetzt in der Filiale Harburg der Sparkasse Harburg-Buxtehude ihre Preise in Empfang nehmen durften: ein Einrad, ein Zweirad und ein Dreirad.
Besonders Malte Holland-Moritz von der Grundschule Nenndorf konnte sein Glück kaum fassen. „Ich hab zu Hause ein Fahrrad, einen Roller und Trampeltrecker“, erzählte der Sechsjährige, „und zu Weihnachten war mein größter Wunsch ein Gokart.“ Da passte es perfekt, dass Malte ein modernes Dreirad, einen sogenannten Triker, gewann, der allein durch Gewichtsverlagerung gesteuert wird. Natürlich ließ er es sich nicht nehmen, mit dem in knalligem Sparkassen-Rot lackierten Gefährt sofort eine kleine Probefahrt zu unternehmen. Auf eine Probefahrt mussten die beiden weiteren Preisträger zunächst verzichten, sie dürfen noch die Vorfreude genießen. Justus Musehold aus Woxdorf, er besucht die Grundschule Emmelndorf, und Frederik Müller von der Auetal-Grundschule in Garstedt bekamen von Simon-Martin Kirscht aus der Marketingabteilung der Sparkasse jeweils einen Gutschein überreicht. Damit können sie sich demnächst ein nach ihren individuellen Wünschen gestaltetes Zweirad bzw. Einrad im Fahrradcenter Harburg und bei Fahrrad-Timm in Winsen aussuchen.
Am besten noch vor Weihnachten, damit Frederik und Justus neben Apfel, Nuss und Mandelkern auch noch etwas zum Spielen unterm Baum liegen haben.