Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

IHK Stade: Jubel über Siemens-Pläne für Cuxhaven

bc. Stade/Cuxhaven. Die IHK Stade ist hoch erfreut über die Absicht des Weltkonzerns Siemens, in Cuxhaven Windturbinen herzustellen. „Das ist ganz klar der Durchbruch für Cuxhaven als der Offshore-Entwicklungsstandort in Norddeutschland“, so IHK-Präsident Thomas Windgassen in einer ersten Stellungnahme. Windgassen ist froh, dass die jahrelangen und kräftezehrenden Bemühungen der Cuxhavener Agentur für Wirtschaftsförderung endlich den Erfolg zeigen, den alle sich am Wirtschaftsstandort Cuxhaven versprochen haben. Vor allem die Tatsache, dass neben der schon seit Jahren erfolgreichen Produktion von Windkrafttürmen jetzt eine weitere Komponente, nämlich der Bau von Turbinen, hinzukommt, werde dem weltweiten Ruf des Offshore-Standortes Cuxhaven gut tun, so Windgassen. „Und wenn es wirklich 1.000 Arbeitsplätze werden“, so der IHK-Präsident, „dann wird das den Arbeitsmarkt um lange nicht gekannte Dimensionen befeuern und der demografischen Entwicklung positiv entgegenwirken“. Denn neben Fachkräften werden auch Auszubildende benötigt.