Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis Stade kauft Aktien der Süderelbe-AG

Unter der Leitung von Dr. Olaf Krüger soll sich die Süderelbe AG neu sondieren
am. Stade. Der Landkreis bezuschusst das überregionale Wirtschaftsförderungsunternehmen Süderelbe AG mit 68.000 Euro jährlich. Jetzt hat der Kreistag beschlossen, noch einmal in die Tasche zu greifen und 28 Aktien im Wert von 28.000 Euro zu kaufen. Damit soll sich die Süderelbe AG in der Phase der Neuorientierung besser aufstellen können. Seit Januar 2015 ist Wirtschaftswissenschaftler Dr. Olaf Krüger neuer Chef des Unternehmens.
Kritisch sehen diese Entscheidung die Grünen und die Linke. Sie werfen der Süderelbe AG vor, vor allem große Unternehmen zu fördern, keine Arbeitsplätze zu schaffen und die Interessen der Obstbauern im Alten Land zu ignorieren.
SPD-Abgeordnete Astrid Bade unterstrich hingegen den positiven Eindruck, den das Unternehmen unter der Leitung von Olaf Krüger gemacht habe. „Überregionale Zusammenarbeit ist wichtig“, sagt Matthias Steffen (CDU).