Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit fachlicher Kompetenz punkten

Manfred Voelker (Foto: Archiv)

Versammlung der Maler- und Lackierer-Innung: Auftragslage ist gut

kb. Nenndorf. Optimistisch blickte Obermeister Manfred Voelker jetzt auf der Innungsversammlung der Maler und Lackierer des Kreises Harburg im Rosenhof in Nenndorf auf die kommenden Monate. Die Auftrags- und Beschäftigungslage sei gut so Voelker, obwohl der lange Winter und die anhaltenden niedrigen Temperaturen viele Innen- wie auch Außenarbeiten verzögert hätten.
"Im privaten Bereich ist der Trend zur Renovierung und Verschönerung der eigenen vier Wände ungebrochen", so Voelker. Hier könnten die Innungsbetriebe mit ihrer Qualifikation und fachlicher Kompetenz punkten.
Derzeit werden in der Maler- und Lackierer-Innung des Kreises Harburg über 60 Lehrlinge in den Berufen Maler und Lackierer, Fahrzeuglackierer und Objektbeschichter ausgebildet. Besonders erfreulich sei die Tatsache, so Voelkel, dass sich immer mehr Mädchen für den Beruf interessieren. Der Obermeister appellierte an die Betriebe, verstärkt auszubilden. "Wir brauchen auch in Zukunft gute Gesellinnen und Gesellen", so Voelker.