Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Neuigkeiten vom Autohaus Krüll in Harburg

Noch wird nicht alles gezeigt: Die Citroën-Experten Hamzo Redzepi (li.) und Lars Wietheger zeigen schon etwas von der Front des neuen Citroën C1
Dieses Jubiläumsangebot sollte man unbedingt nutzen. Das Autohaus Krüll am Harburger Großmoorbogen 22 bietet den Volvo XC60 als Sondermodell zum Knallerpreis an. Der moderne SUV mit vielen Sicherheitstechniken offeriert Premiumfahrkomfort. Der Volvo XC60 D3 kostet nur 29.950 Euro. In dem Preis sind die Frachtkosten bereits inbegriffen. Der Kunde spart einen Betrag in Höhe von 5.305 Euro gegenüber einem identisch ausgestatteten Serienmodell. „Der Volvo XC60 ist ein SUV, das sich unter anderem durch die zahlreichen Sicherheitssysteme auszeichnet. Der Volvo verfügt über City-Safety, Kollisionswarner, Bremsassistent sowie Fußgänger- und Radfahrerkennung. Viele Systeme sind zum ersten Mal in einem Volvo vorgestellt worden. Der schwedische Hersteller ist weltweit Vorreiter bei diversen Sicherheitstechnologien. Gebrauchtfahrzeuge werden gern in Zahlung genommen. Auch interessante Finanzierungsmöglichkeiten werden von den Volvo-Fachleuten vorgestellt.
• Ausführliche Informationen über das Sondermodell XC60 D3 im Autohaus Krüll unter Tel. 040-76601222. Die Experten beantworten Fragen gern.

Die Franzosen sind die Meister bei der Konzeption von Kleinwagen. Der Citroën C1 setzte diese Tradition fort: Über 760.000 Exemplare der Einstiegsreihe verkauften die Franzosen bisher. Und nun wird ein Nachfolger präsentiert. Das Autohaus Krüll am Harburger Großmoorbogen 22 präsentiert den pfiffigen City-Flitzer am Samstag, 19. Juli. Der neue Citroën C1 wird von Beginn an als 3- und 5-Türer sowie in der offenen Variante C1 Airscape erhältlich sein. „Die Motorenpalette des neuen C1 besteht zum Marktstart aus zwei Benzinern mit 68 und 82 PS“, so Lars Wietheger vom Autohaus Krüll. Der stärkere und dennoch sparsamere Dreizylinder-Motor kommt auf einen Normverbrauch von 3,7 Liter auf 100 Kilometer und beschleunigt den Kleinstwagen in elf Sekunden von Null auf 100 km/h. Preislich geht‘s bei 8.890 Euro los. Für diesen Einstiegspreis erhält der Kunde in der Basis-Version „Start“ bereits ABS, Bremsassistent, ASR, ESP, sechs Airbags, Isofix-Kindersitzbefes-tigungen und Reifendrucksensor. „Wir freuen uns, den Interessenten am 19. Juli den neuen C1 vorstellen zu können“, sagt Hamzo Redzepi.
• Weitere Informationen im Autohaus Krüll unter Tel. 040-76601161