Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Snow Dome" macht wieder auf

mum. Bispingen. Wie jetzt bekannt wurde, soll die Skihalle "Snow Dome" in Bispingen (Landkreis Heidekreis) wieder eröffnet werden. Das teilten die Betreiber mit.
Die Nachricht stößt auf positive Reaktionen beim Tourismusverband Lüneburger Heide und der Gemeinde Bispingen. Der "Snow Dome" sei eines der wenigen Winterangebote für Touristen in der Region und daher immens wichtig, hieß es vom Tourismusverband.
Am Ostersonntag 2013 war die Anlage vorerst geschlossen worden. Grund waren zu hohe Energiekosten sowie anstehende Sanierungsmaßnahmen. Letztere aber will nun der österreichische Besitzer selbst tragen. 1,5 Millionen Euro stellt er aus eigenen Mitteln zur Verfügung. Ein neues Konzept sieht unter anderem vor, dass die Anlage im Sommer ausschließlich an den Wochenenden geöffnet ist; in der Wintersaison montags bis freitags erst am Nachmittag.
Vor sechs Jahren hatte das Land Niedersachsen den "Snow Dome" und die dazugehörige Infrastruktur mit 4,5 Millionen Euro gefördert. Die Skihalle sollte den Tourismus in der Heide fördern. 2012 kamen 500.000 Besucher in die Kunstschnee-Halle.
Ein genauer Wiedereröffnungstermin steht noch nicht fest.