Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Umfrage: Der Bahn-Streik hat für Niedersachsens Wirtschaft Folgen

tk. Landkreis. Der Niedersächsische Industrie- und Handelskammertag (NIHK) hat in einer Blitzumfrage Unternehmem zu den Folgen des Bahnstreiks befragt. Jede zweite Firma war demzufolge vom Ausstand betroffen. Bei sieben Prozent der befragten Unternehmen habe der Bahnstreik sogar zu massiven Problemen geführt.

"Für viele Betriebe hieß die Lösung Straße statt Schiene", so NIHK-Präsident Gert Stuke. Das kann langfristig weitreichende Folgen haben: 26 Prozent der befragten niedersächsischen Unternehmen erwägen zumindest, für Transporte nicht mehr auf die Schiene zu setzen.

Leidtragende des Bahnstreiks waren laut NIHK aber nicht nur das produzierende Gewerbe. Viele Betriebe aus der Tourismusbranche kritisierten, dass ihre Gäste mit sehr beschwerlichen An- und Abreisen zu kämpfen hatten.
Forderung des NIHK: Die Tarifparteien mögen sich endlich einigen. "Jeder weitere Streiktag ist überflüssig und teuer", so Stuke.