Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

„Unsere neue Mannschaft“

Das neue Team der Sparkasse Harburg wird während der Ausbildungszeit von der Ausbilderin Kathrin Rammin (vorne links) und Roland Verdonck vorne rechts) betreut.
Elf junge Leute beginnen am 1. August bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude ihre Ausbildung zum Bankkaufmann, einer von ihnen absolviert das Trainee- und Studienprogramm zum Betriebswirt.
Jung sind sie, dynamisch sind sie und Erfolg haben sie auch schon. Denn jeder einzelne von ihnen gehört zu den elf Auserwählten, die einen der begehrten Ausbildungsplätze bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude ergattert haben. Um dauerhaft Erfolg haben zu können und dem Kunden die bekannt kompetente Beratung auf hohem Niveau bieten zu können, muss jeder einzelne aber auch ein Teamplayer sein. Dass wurde den elf neuen Auszubildenden an einem ihrer ersten Arbeitstage noch einmal bildlich vor Augen geführt.
Unter dem Motto „Unsere neue Mannschaft“ bat Kathrin Rammin ihre Schützlinge nämlich in diesem Jahr in das MidSommerland an der Außenmühle in Harburg zum Fotoshooting. Die Ausbildungsleiterin begleitet die elf Neuen im Alter zwischen 16 und 20 Jahren durch ihre Lehrzeit von zwei bis dreieinhalb Jahren, an deren Ende der erfolgreiche Abschluss zum Bankkaufmann/-frau bzw. zum Sparkassenbetriebswirt stehen soll.
Lisa Brinkmann (Filiale Neu Wulmstorf), Sebastian Dombrowski (Filiale Neugraben), Leona Finger (Filiale Tostedt),
Konstantin Lenz (Filiale Jesteburg), Erika Schulz und Jannik Tödter (Filiale Buchholz), Sayana Zimmer (Filiale Winsen),
Rebecca Burandt (Filiale Buxtehude), Max Kröger und Sinem Yaman (Filiale Harburg),
Bastian Reinersmann (Filiale Nenndorf)
sind die Namen zu den neuen Gesichtern. Bereits im Februar hatten fünf weitere junge Leute ihre Ausbildung bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude begonnnen. Damit bildet der moderne Finanzdienstleister aus dem Süden Hamburgs nun insgesamt 35 Auszubildende in drei Jahrgängen aus, 7 von ihnen sind Trainees. Von den Neueinsteigern dieser Tage durchläuft Max Kröger die dreieinhalbjährige, duale Trainee-Ausbildung zum Betriebswirt.
Nach der gemeinsamen Einführungswoche in der Hauptstelle Hamburg-Harburg schwärmen die elf neuen Auszubildenden in den nächsten Tagen auf eine der 27 Geschäftsstellen der Sparkasse Harburg-Buxtehude aus, in denen sie unter Anleitung erfahrener Mitarbeiter behutsam an die Kunden und die vielen unterschiedlichen Tätigkeiten herangeführt werden.
Zu der umfassenden Ausbildung im Berufsbild Bankkaufmann gehören Einblicke in die verschiedensten Abteilungen. Insbesondere für die von der Sparkasse Harburg-Buxtehude praktizierte ganzheitliche Kundenberatung ist es unabdingbare Voraussetzung, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ganzheitlich ausgebildet werden. Firmenkundencenter und Immobiliencenter sind daher ebenso feste Stationen im Ausbildungsplan wie die Kreditabteilung.