Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Woche: 1.000 Kilowattstunden Strom aus Gülle

(mum). Etwa 1.000 Kilowattstunden Strom können aus der jährlich anfallenden Gülle einer einzigen Kuh gewonnen werden. Das reicht laut Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zum Beispiel für 1.000 Vollwaschgänge. Wenn man die Gülle einer kleinen Rinderherde (25 Großvieh) energetisch nutzt, kann man damit sogar sieben Durchschnittshaushalte ein ganzes Jahr lang mit Strom versorgen. Außer Gülle können zahlreiche weitere Reststoffe einen wichtigen Beitrag zur klimaschonenden und nachhaltigen Energieversorgung leisten. Der Inhalt einer Biotonne erbringt in der Biogasanlage beispielsweise etwa vier Kilowattstunden Strom. Das reicht für etwa vier Vollwaschgänge oder eine Woche elektrisches Kochen.