Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zahl der Woche: 117 Kilogramm Kunststoff

(mum). 117 Kilogramm Kunststoff verbraucht jeder Bundesbürger durchschnittlich pro Jahr, das teilt die Fachagentur für nachwachsende Rohstoffe mit. Insgesamt werden in Deutschland jährlich zehn Millionen Tonnen Kunststoff verbraucht. Rund ein Drittel davon entfällt auf Verpackungen wie Folien, Tragetaschen und Becher im Haushalt. Jeder zehnte Liter Erdöl wird von der Industrie als Ausgangsmaterial zur Kunststoffverarbeitung verwendet. Dabei können Kunststoffe auch auf andere, umweltfreundliche Weise hergestellt werden.
Bisher werden ein Prozent der jährlich hergestellten Kunststoffe aus nachwachsenden Rohstoffen gewonnen. Das Potenzial ist weitaus größer: Bei Verpackungen und Einweggeschirr, aber auch bei Spielzeug, Sportartikeln oder Gehäusen für Elektrogeräte lassen sich herkömmliche Kunststoffe durch biobasierte Kunststoffe ersetzen.