Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

105km/h zu schnell gewesen

thl. Buchholz. Eineinhalb Stunden lag die Polizei am Freitagvormittag mit einer Radarkamera im Buchholzer Dreieck auf der Lauer: In dieser Zeit passierten 1.441 Fahrzeuge die Messstelle, von denen 209 mit mehr als 105 km/h in der 80er-Zone unterwegs waren. 22 von ihnen bekommen ein Fahrverbot. "Tagessieger" wurde ein Mercedesfahrer aus Hamburg, der mit 185 km/h unterwegs war. Sein "Preis": drei Monate Fahrverbot und 1.200 Euro Bußgeld.