Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

17-Jähriger ohne Führerschein

thl. Buchholz. Am Samstag, gegen 7 Uhr, meldete sich eine Dame telefonisch bei der Polizei und teilte Streitigkeiten mit. Da das Gespräch nach wenigen Minuten abriss und lautes Geschrei zu hören war, wurde der Einsatzort mit Sonder- und Wegerechten angefahren. Vor Ort stellte sich heraus, dass ein 17-jähriger Hamburger die Töchter der Anruferin nach einer Feier nach Hause gefahren hatte und auf Verlangen der Mutter keinen Führerschein ausgehändigt habe. In der Folge habe der 17-Jährige der Dame sogar das Handy aus der Hand geschlagen, sie geschubst und mit dem Pkw davongefahren. Jetzt darf der er sich wegen mehrfachen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Körperverletzung verantworten.