Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

50 Fahrer bekommen Fahrverbot

thl. Buchholz. Polizisten kontrollierten jetzt die Geschwindigkeit auf der A1 in Höhe des Buchholzer Dreiecks. Dort gilt Tempo 80. In dreieinhalb Stunden fuhren rund 3.800 Fahrzeuge durch die Messstelle. Davon waren 434 mit mindestens Tempo 105 unterwegs. 50 Fahrer müssen sich auf ein Fahrverbot einstellen. Der "Spitzenreiter" hatte satte 170 km/h auf dem Tacho. Er bekommt ein dreimonatiges Fahrverbot und eine Geldstrafe von 1.360 Euro.