Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Abfall- und Gefahrgutkontrolle auf der A1

thl. Landkreis. Am Mittwoch, zwischen 9 Uhr und 15 Uhr, fand auf dem Parkplatz "Stellheide" an der A1 eine Abfall- und Gefhargutkontrolle der Regionalen Kontrollgruppe statt. Eingesetzt waren neben Mitarbeitern der Polizeidirektion Lüneburg, auch ein Mitarbeiter der Wasserschutzpolizei und mehrere Mitarbeiter verschiedener Gewerbeaufsichtsämter.
Von insgesamt 39 kontrollierten Fahrzeugen wurden 30 Fahrzeuge beanstandet. Die meisten Verstöße waren abgefahrene Reifen und fahrpersonalrechtliche Verstöße. In vier Fällen musste die Weiterfahrt untersagt werden.
Besonders erwähnenswert ist die Kontrolle eines zertifizierten Sattelzuges, welcher mit ca. 13 Tonnen Altreifen (Abfall) beladen und auf dem Weg von Gescher (NRW) nach Malmö in Schweden war. Die Reifen wurden nicht ordnungsgemäß verladen, sodass der Lkw eine Überbreite von 2,81 Meter darstellte. Die Weiterfahrt wurde untersagt und es mussten ca. acht Helfer aus Hamburg zum Kontrollort kommen, um die Ladung ordnungsgemäß zu verladen.