Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Betrugsversuch mit Paypal-Zahlungen

(thl). "Merkwürdige Transaktion festgestellt - Bitte handeln Sie" - Derzeit sind diverse Mails mit dieser Betreff im Umlauf, die angeblich vom Online-Zahlungsdienst "Paypal" kommen. In der Nachricht wird dem Empfänger suggeriert, dass eine Zahlung an einen Online-Anbieter aus Sicherheitsgründen gestoppt wurde, weil der Zugang von einem dritten Endgerät benutzt wurde, welches "Paypal" nicht bekannt sei. Weiter heißt es, wenn man den Einkauf nicht getätigt habe, solle man einen aufgeführten Button anklicken und dort seine Daten bestätigen, um die Bestellung zu stornieren. Tue man dies nicht, werde die Transaktion nach 15 Tagen automatisch genehmigt.
Bei dieser Mail handelt es sich um einen neuen Datenausspäh-Versuch von Gaunern. Klickt man den Button an, wird man statt zu "Paypal" auf eine ausländische Browseradresse geleitet. Von daher sollte man solche Mails ignorieren und gleich wieder löschen, raten Experten.